a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Starkes Ruckeln und Fehlzündung bei Last

Letzte Änderung am 03.01.2018 1:25 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 19:40 Uhr

Hallo
Mein Problem is das mein 1.8t apy, bei volllast zwischen 2000-3300 u/min sehr stark Ruckelt und manchmal knallt, so laut das sich die Leute umdrehen, nach dem knallen ca 3400 u/min zieht er wieder und hat nur noch ein leichtes ruckeln
Schubumluft Ventil getauscht, Zündkerzen neu
Villeicht hat ja jemand ein ähnliches Problem und kann mir helfen wäre echt dankbar.
MfG

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2016 19:45 Uhr

Moin, fehlzündungen würde ich spontan da die kerzen neu sind mal auf zündkabel/zündspule oder ggf da ja wohl auch scheinbar ein "knallen" aufzutreten scheint lmm (falsches luft/kraftstoff gemisch) oder klopfsensoren sagen... wäre vielleicht mal ganz gut den fehlerspeicher auszulesen

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 19:49 Uhr

Nix im fehlerspeicher, LMM hab ich ma abgeklemmt ruckeln trotzdem da
Problem war auch da bevor die Zündkerzen neu waren.
Mhh ja klopfsensoren wäre so mein nächster Gedanke gewesen

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2016 19:55 Uhr

Da das ganze nur auf last stattfindet wäre die kraftstoffpumpe/ der kraftstofffilter auch ne möglichkeit und das knallen könnte durchaus klopfen durch zu mageres gemisch sein also zuwenig kraftstoff... würde aber nicht erklären warum er ab 3,4k dann aber wieder normal zieht. Solange du dir nicht sicher bist dass es kein klopfen ist solltest du auf jedenfall vorsichtig sein das wäre nämlich sehr ungünstig... ansonsten wäre im äussersten falle auch noch mangelnde kompression in betracht zu ziehen wenn die jedoch schon so niedrig liegt dass du zündaussetzer hast solltest du noch andere dinge merken wie massiven leistungsverlust in allen drehzahlbereichen oder etwas dergleichen

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 20:02 Uhr

Ja ausser das ruckeln is die Leistung voll da.
Werde demnächst Kraftstoff Filter wechseln und pumpe prüfen, hoffe finde den Fehler bald nervt echt
Und mit dem knallen könnte auch ein klopfen sein aber was kann so laut klopfen das is echt unnormal.

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2016 20:06 Uhr

was mir gerade noch einfällt wäre der hallgeber... der dürfte sowas auch auslösen können bin mir aber nicht sicher ob das dann nicht im fehlerspeicher stehen müsste... die klopfsensoren dürften eigentlich drin stehen wenn die garnix vernünftiges mehr geben... wieviel hat er denn schon runter?

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 22:33 Uhr

199000km
Hallgeber von was?

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 22:34 Uhr

Klopfsensoren stehn nicht unbedingt drinn

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 22:41 Uhr

Vermutlich is der vorbesitzer nur normalen super gefahren

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2016 23:11 Uhr

normaler sprit (91 oktan) sorgt nicht dafür dass diese symptome auftreten dadurch dass klopfsensoren verbaut sind passt der motor den zündzeitpunkt der klopffestigkeit des sprits an.. sollten die klopfsensoren tatsächlich im eimer sein (so denke ich) würde das steuergerät aber wahrscheinlich die zündzeitpunkte so verschieben dass egal welcher kraftstoff verwendet wird kein klopfen auftreten kann (da das ja nu auch nicht ganz ungefährlich für den motor ist) dabei muss aber mit leistungsverlust gerechnet werden...

der hallsensor sitzt (zumindest bei mir) an der nockenwelle und gibt eben drehzahlabhängig die zündsignale kommen die falsch (zb zu früh) kann es zu extremen klopfen kommen und infolge dessen zu extremen gegensätzlich wirkenden kräften (trägheitsmoment des motors richtung OT gegen ausdehnung des gezündeten luft/kraftstoff gemisches) in kolben und pleuel was dann auf kurz oder lang zu verbogenen oder gar brechenden pleuel führen kann is bei über 3000 touren nicht so smexy ;)

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

22.01.2016 23:13 Uhr

Also auch Nockenwellensensor genannt

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2016 23:17 Uhr

korrekt aber wundern würde mich das trotzdem, da das ganze ja nur in einem bestimmten drehzahlband von-bis geht... wäre es ab X umdrehungen bis X umdrehungen oder eben über das ganze band wäre das deutlich einfacher zu verifizieren

Spectre

8PA 2,0 TFSI (BWA)
Bj. 2006

23.01.2016 12:20 Uhr

Das könnte auch gut Nebenluft sein, die ein defekter Schlauch reinlässt. Bei meinem S war es damals ein Schlauch der unter der Ansaugbrücke saß. Die defekte Stelle fühlte sich an wie Kaugummi. Ansonsten mal nach Y-Schlauch S3 8L googlen.

[VCDS] LEISTUNGSMESSUNG und Messfahrten (mit Protokoll und grafischer Auswertung) / Codieren / Fehlerspeicher auslesen im Raum HI-H-PE nach Absprache möglich

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

23.01.2016 12:34 Uhr

Ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen dass falschluft alleine für knallende geräusche (ich nenn es jetzt einfach mal klopfen da es ja mit größter wahrscheinlichkeit sowas ist) verantwortlich ist. Die klopfsensoren sollten dann eigentlich nachregeln. Ausserdem SOLLTEN dann auch andere symptome auftreten.. Springt er schlecht an? hat er ruckeln oder starke drehzahlschwankungen im leerlauf? ich würde sagen es ist eine überprüfung wert aber ich denke alleine falschluft dürfte nicht die ursache dafür sein vor allem da er gesagt hat dass kein wirklicher leistungsverlust zu bemerken ist der ja eigentlich dann da sein sollte...

Audi_S-Club
Audi_S-Club

S3 8l Apy
Bj. 1999

23.01.2016 14:33 Uhr

Also machmal springt er schlecht an, beim zweiten Mal springt er aber Dan immer an
Mut der falschluft war ich auch schon am suchen, genau der Schlauch der zum saugrohr geht, also unter dem saugrohr zur Kurbelwellengehäuse Entlüftung, war gerissen hab ich neu gemacht, der ging Dan bisschen besser aber trotzdem noch heftig
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018