a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 2.0 FSI AXW Startprobleme Warm, Nockenwellensensor

Letzte Änderung am 15.09.2019 18:33 Uhr


sweetgwendoline

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2003

10.02.2017 12:00 Uhr

Hallo

Vorab.. Ich weis das dieses Problem sehr oft besprochen wurde aber jetzt nach 2std lesen habe ich immer noch keinen gefunden der das Problem endgültig in den Griff bekommen hat. Deswegen versuche ich es hier erneut..

Ich habe jetzt seit längerer Zeit ein Problem mit meinem A3 mit AXW Motor. Vorerst erschien das Problem erst im Sommer bei sehr heißen Tagen. Wenn ich das Fahrzeug kalt gestartet habe ging er normal an. Wenn ich eine weile gefahren bin, merkte ich bereits an Ampeln etc. das er im Standgas unruhig lief (Drehzahl schwankte 50U/min) wenn ich das Fahrzeug dann abstellte und wieder Anlassen wollte orgelte er nur und Sprang nicht an. Fehlerspeicher sagte mir da:
16395 - Bank 1; Nockenwellenspätverstellung
P0011 - 008 - Soll nicht erreicht - Sporadisch
16725 - Nockenwellenpositionssensor/Hallgeber (G40)
P0341 - 004 - unplausibles Signal

Wenn ichden Fehler gelöscht habe sprang er sofort an.
Daraufhin wurde der Nockenwellensensor gewechselt
Es ging ein paar Tage bis es wieder Warm wurde und dann das gleiche Spiel...
Jetzt den Winter über ging alles sauber bis gestern das Spiel auch bei Kaltem Wetter anfing mit gleichem Fehler und bei löschen dessen war alles ersteinmal super.

Da jedes mal nach dem Löschen des Fehlers alles perekt läuft kann ich auch ausschliessen, dass die Verkabelung zum Sensor eine beschädigung hat weil der Fehler mittlerweile reproduzierbar ist und nach löschen des Speichers komplett weg ist.

Unter verdacht habe ich jetzt mittlerweile den Nockenwellenversteller mit samt Steuerkette+Spanner.
Kann mir einer meine vermutung bestätigen oder noch einen anderen Lösungsansatz vorschlagen, da der Versteller jetzt kein Schnäppchen ist um auf verdacht gewechselt zu werden.
Ausschliessen kann ich bisher:
-Nockenwellensensor
-Anlasser
-Batterie (gewechselt anfang des Winters)

Ichbedanke mich für euer bemühen
Mfg

Smartos

A3 2.0 TFSI
Bj. 2005

11.02.2017 11:29 Uhr

Hallo,

die von Dir erwähnten verdächtigen Teile kenne ich beim AXW/AXX im Zusammenhang mit dem berüchtigten Klappern/Nageln bei diesem Motor. Ursache ist/war häufig der fehlkonstrierte Spanner ab Werk in diesem Trio. Bei mir hatte es gereicht, Kette und Spanner zu tauschen. Hatte aber auch nie die von Dir erwähnten Schwankungen im Leerlauf und Startschwierigkeiten. Audi stellt hierfür einen reichlich teuren Reparatur-Satz zur Verfügung.

Den Versteller als Ursache kenne ich aber auch aus dem A3-Quattro-Forum und der Steuerketten-Pest beim 3.2 Liter. HIer haben die Ablagerungen, die durch den Einsatz von LL-Ölen entstanden sind, den Versteller "zugebacken". Der immer schlechter arbeitende Versteller hat dann im Laufe der Zeit die Steuerkette "hingerichtet". In einem frühen Stadium kurieren die Betroffenen dort das Problem oft durch eine Motorspülung mit Lambda Oil Primer.

Frag doch mal im Quattro-Forum den ParamedicLu, ob dies auch evtl. bei Deinem AXW helfen könnte bzw. ob die Versteller ähnlich aufgebaut sind. Der ist in diesem ganzen komplex "Kettenlängung/Motorspülung" sehr kompetent.

Ansonsten: Nockenwellenantrieb an sich auf Verschleiß geprüft?

„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

sweetgwendoline

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2003

11.02.2017 19:20 Uhr

Hallo

Danke ersteinmal für die Antwort.
Der 3.2er wird bei dem Problem gern mit zur debatte genommen aber den lasse ich mal aussen vor da ich der Meinung bin das da ganz andere "kräfte" wirken wie beim 2.0fsi. Schon daher das der 3.2er reiner Kettenantrieb ist und die Ein UND Auslassnocke verstellt wird ist es m.m.n. nicht so wirklich vergleichbar..
Nichts desto trotz gebe ich natürlich recht das der Spanner der schwächste Glied in dieser Kette ist.
Mein Problem ist nur das nichts rasselt..mit viel Einbildung beim Starten aber das kann vernachlässigt werden denke ich.
Ich habe heut aber einen neuen verdächtigen ausfindig machen können. Das Steuerventil N205
Widerstand soll.. 10-18ohm Ist.. 11ohm also völlig I.O.
ABER wenn ich das Fahrzeug Starte müsste doch das Ventil anziehen aber das tut es nicht?!?!.. Leider bekomme ich erst Montag mein Auslesegerät zurück sodass ich das Ventil einzeln ansteuern kann um es zu prüfen.
Nach einem blick was das Ventil kostet musste ich mich ersteinmal setzen.. 188€ grml und im Zubehör gibt es nix..

Wenn das Ventil I.O. sein söllte werde ich trotz unauffälligkeit den Spanner und die Kette des Nockenwellenverstellers wechseln und der Flügelzellenversteller kommt ins ultraschallbad, ich denke das dürfte genügen .

Ich werde weiter berichten da ich denke das viele dieses Problem haben (zumindest gibt es Beiträge ohne ende) aber leider nie eine eindeutige Lösung gebracht wurde.
Natürlich bin ich auch dankbar wenn mir noch einer Tipps geben kann an was es noch liegen könnte.
Und noch einen riesen gefallen könntet Ihr mir tun.. Kann einer der das Werkzeug für die Nockenwellenfixierung besitz mal Maß nehmen und mir diese zukommen lassen? Bezeichnung ist T10252 Danke ;-)

sweetgwendoline

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2003

20.02.2017 19:01 Uhr

Hallo

Ich wollte mich vorerst und ich hoffe zu diesem Thema letztmalig nocheinmal melden.
Ich hatte das Ventil N205 mit dem Tester angesteuert und es tat problemlos seinen dienst.. Ok das war es ersteinmal nicht.gott
Dann hatte ich als hauptverdächtigen den Nockenwellenversteller in betracht gezogen..
Letzten Freitag habe ich dann diesen bzw. nur deren Spanner und die Kette gewechselt da der Flügelzellenversteller im grunde nicht durch normale beanspruchung kaputt gehen kann. Bei dieser Aktion habe ich gleich noch den Zahnriemen gewechselt da er ohnehin dieses Jahr an der reihe war.
Zusammengefasst wurde jetzt erledigt..
-Zahnriemensatz inkl. Wapu und Spannrollen
-Kettenspanner und Steuerkette des Nockenwellenverstellers
-Ölwechsel mit Filter

Nach 2 Tagen kann ich sagen,der A3 springt jetzt immer sehr gut an und fährt sich allgemeinen, besonders im unteren Drehzahlbereich, wesentlich besser als vor dem Eingriff. hurra
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden und klopfe jetzt ersteinmal auf Holzhammer

sweetgwendoline

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2003

17.03.2017 14:21 Uhr

Hallo

Ich nocheinmal..da ich es selbst immer nicht leiden kann wenn keine Antwort mehr kommt ob die Reperatur erfolg hatte oder nicht, kann ich nach 1Monat abschliessend berichten das mein Problem mit dem Startproblemen beseitigt ist und das Fahrzeug jetzt sauber läuft.
Im Grunde hätte es gereicht nur den Spanner zu wechseln aber wenn man einmal dran ist wollte ich nix dem Zufall überlassen.

Mfg

swf2001
swf2001

A3 8L AUQ
Bj. 2001

17.03.2017 18:41 Uhr


Hallo

Ich nocheinmal..da ich es selbst immer nicht leiden kann wenn keine Antwort mehr kommt ob die Reperatur erfolg hatte oder nicht, kann ich nach 1Monat abschliessend berichten das mein Problem mit dem Startproblemen beseitigt ist und das Fahrzeug jetzt sauber läuft.
Im Grunde hätte es gereicht nur den Spanner zu wechseln aber wenn man einmal dran ist wollte ich nix dem Zufall überlassen.

Mfg


Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung deines Problems + der Info zur Beseitigung des Problems!! :-)

Habe auch noch einen 8P AXW dastehen mit dem (und anderen) Problem und wir wussten nie wirklich Rat...
Werde mal danach schauen - Danke nochmal!

Grüße Flo

Beitrag wurde am 17.03.2017 18:42 Uhr von swf2001 bearbeitet


ninaaa

8P1 2.0 FSI
Bj. 2003/6

06.10.2018 10:58 Uhr

Hallo

ich hab edas Problem auch schon mehrere Jahre!!!

mir fehlt hier der zusammenhang zwischen (schlechten start/kette,spanner/nach dem Löschen von Fehlerspeicher ist der Fehler einige Zeit ja weg)

Bitte um Erläuterung Danke

grüße

15.09.2019 18:33 Uhr

Hey Leute hab das selbe warmstartproblem Fehlercode lautet 16725 nockenwellensensor Stromkreis offen. Getauscht bis jetzt wurde nockenwellensteuerventil nockenwellensensor kurbelwellensensor kühlmittelsensor nockenwellenversteller samt Kette und das Problem besteht immernoch langsam verzweifel ich
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018