a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Einige Probleme - Rasseln im Bereich Nockenwellenverstellung...

Letzte Änderung am 21.04.2018 20:23 Uhr


myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

06.03.2017 17:18 Uhr

Guten Tag,

hab vor einigen Wochen - die Unterdruckschläuche unter der Ansaugbrücke getauscht und ebenso die Kurbelgehäuseentlüftung vom Behäter zur Ansaugbrücke bis zum Ansaugschlauch.

Nach dem Wechseln der Schläuche - hab ich die Drosselklappe angelernt und den Motor gestartet. Lief einwandfrei - anderen Morgen sprang der Motor nicht. Nockenwellensensor G40 Signal zu hoch. Dort ist der mittlere Kontakt korridiert - ausgewechselt. Die Karre springt wieder an.

Seit gestern hatte ich wieder ein Fehlercode drine.
16935
http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/16395/P0011/000017
Seit dem rasselt die Karre im Leerlauf in der Nähe der Nockenwellenverstellung.

Oder Reicht es eventuell nur das Motoröl zuwechseln? Von 5W-30 auf 0w-40 hätte in 2.000km den Wechsel (Alle 12 Monate)

Laut Fehlercode und Geräusche ist diese defekt!?. Kann ich diese ohne Spezialwerkzeug wechseln?

Ein weiterer Fehler ist das der Wagen laut Messwert einen Sprung von etwa 20rpm im Stand macht und die Luftmenge sich auch etwas um 20g/s verändert. Kann dieses eventuell ein Messfehler der LMM sein?Und diese zu Neige geht?

Beitrag wurde am 06.03.2017 17:52 Uhr von myLooo bearbeitet


myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

10.03.2017 18:29 Uhr

So beim Einbau des neuen Kettenspanner und der neuen Kette - ist mir beim Durchdrehen des Motor eine defekte AuslassNockenwelle aufgefallen. Sie ist einmal in der Mitte durchgebrochen

myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

21.04.2018 20:23 Uhr

Seit neusten rasselt die Kiste obwohl - alles getausch worden ist. Beide Nockenwellen+ Kette und Nockenwellenversteller - Ölleuchte ging auch nicht an.

Beitrag wurde am 21.04.2018 20:24 Uhr von myLooo bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018