a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Zweimassenschwungrad

Letzte Änderung am 22.01.2018 13:23 Uhr


Ewti

A3 BSE
Bj. 2006

14.01.2018 18:37 Uhr

Wunderschönen guten Abend,

Ich hab mich jetzt endlich mal angemeldet.
Lese schon etwas länger immer mal wieder mit und konnte bis jetzt alle Fragen so beantworten.

Jetzt habe ich eine Frage die ich bis jetzt, trotz vielen gesuche, nicht beantworten konnte.

Bei mir steht ein Kupplungswechsel an, also nicht bei mir sondern bei meinem Auto. biggrin

Mein Auto ist ein
A3 8p 1.6 2006 BSE Handschaltung

Ich möchte sie Kupplung gerne wechseln da sie schon verschlissen ist.

Meine Frage, die mir große Fragezeichen bereitet.

Hat mein Modell ein Zweimassenschwungrad?
Ich habe mehrere verschiedene Kupplungen, aber kein ZMS für mein Modell, gefunden
Nur für Modelle mit größerer Motoriesierung, Diesel oder für Modelle mit Stronic.


Irgendwann nach ein paar Stunden suchen fand ich die Aussage das mein Modell gar kein ZMS haben soll.
Kann das sein?
Bei kleineren Motoren mit 3 Zylinder kenne ich das.
Könnt ihr mir da eine Auskunft geben?


Schönen Dank


Marc

Konlog

A3 2.0 TDI 16V BKD
Bj. 05/2003

22.01.2018 11:19 Uhr

Hi Ewti,

alle Diesel Motoren haben ein Zweimassenschwungrad damit die Vibration des Motors auf alle anderen Teile nicht übertragen wird. VW sagt auch ganz klar "Bei einem wechsel der Kupplung MUSS das Zweimassenschwungrad mit gewechselt werden, da sonst keine Anspruch auf die Gewährleistung der Kupplung und der Reparatur besteht."

Wie viel hat dein Wagen den Gelaufen? ( Im normal Fall hält eine Kupplung an die 200.000 KM )

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

22.01.2018 12:47 Uhr

Der BSE ist ein Benziner und kein Diesel! Ausserdem ist es kein TFSI oder FSI also hat er eine reguläre saugrohreinspritzung.
Saugbenziner ohne direkteinspritzung haben MEISTENS kein ZMS sondern ein EMS mit gedämpfter kupplung, was auch völlig ausreichend ist, da diese motoren von haus aus sehr laufruhig sind und sowieso kaum vibrationen erzeugen.

Bei Benzinern werden eigentlich nur ZMS verbaut wenn er direkteinspritzung und evtl aufladung hat, da dadurch die laufruhe extremst gestört wird (mehrfacheinspritzungen durch die injektoren wegen abgasgeschichten etc.)

Der BSE gehört auch zur Motorengeneration EA113, wozu auch der 1.8 AGN gehört und bei dme kann ich zu 100% sagen dass er nur ein EMS hat. Ich gehe also davon aus, dass es demnach kein ZMS für den motor gibt, weil es nicht nötig ist.
Das EMS brauchst du übrigens nicht tauschen, es seidenn die reibfläche ist schon groß angelaufen etc. und selbst dann kostet das EMS rund 150 euro wenn man das alte beim audi händler mit abgibt.

Ewti

A3 BSE
Bj. 2006

22.01.2018 13:23 Uhr

Danke für diese sehr präzise Aussage.
Genau darum ging es mir, weil alle Werkstätten mir sagten kostet um die 900 Euro.

Konnte das nicht ganz nachvollziehen, da ein neuer normaler Kupplungssatz um die 100 - 150 Euro kostet.
Ich weiß das es ne Menge Arbeit ist, aber das man dann um die 800 Euro arbeitslohn für nimmt hielt ich für etwas zu teuer.
Mir sagte man dann das ZMS ist so teuer.


Dann Frage ich noch mal nach was die jetzt wirklich wollen.
Dann muss ich die nicht unbedingt selber wechseln. kniep


Dankeschön

MfG Marc
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018