a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Motor wird zu warm

Letzte Änderung am 14.03.2018 10:37 Uhr


Chelle

A3 1.8l
Bj. 1998

07.03.2018 19:52 Uhr

Mein Auto läuft glücklicherweise ziemlich rund, allerdings macht mir die Motortemperatur seit langem Sorgen. Vorallem im Stadtverkehr bin ich schnell bei 100 Grad. Die einzige Möglichkeit wieder runterzuführen ist mind. 150 km/h zu fahren. Dann regelt sich der Motor wieder auf 90 Grad. Da das Problem schon lange besteht wurde auch schon einiges getauscht. Unter anderem das Thermostat, die Wasserpumpe und der Kühler. Aber das Troubleshooting hat keine Verbesserung gezeigt. Vielleicht hat ja noch jemand einen schlauen Tipp, wo das Problem liegen könnte.

Audi03aum

A3 AUM
Bj. 2003

07.03.2018 21:31 Uhr

Hey chelle,

Also mir ist das problem nicht bekannt aber schau mal obdu öl und kühwasser genug hast, luftfilter nachsehen, und wenn du natürlich einloch inder nähe krümmer hast dann geht die wärme ja nicht im auapuff raus sondern esbleibt im motorraum.

Mehr kommt mir nicht in sinn.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

07.03.2018 23:27 Uhr

Kühlerlüfter geht auch? Stufe 1 und 2?

Wurde die wirkliche Temperatur mal ausgelesen, entweder mit Klimacode oder VCDS oder Ähnliches? Wärst ja nicht der Erste bei dem nur die Anzeige spinnt.....


Chelle

A3 1.8l
Bj. 1998

08.03.2018 0:13 Uhr

Es gibt stufe 1 und 2? Das werd ich mir mal ansehen. Die tatsächliche Temperatur wurde noch nicht ausgelesen...

Ephidrineon

A3 AKL 1.6
Bj. 1998

10.03.2018 21:38 Uhr

Tatsächliche Temp. wäre auch das erste, was ich auslesen würde um dann zu schauen, wie es aussieht. Geht am schnellsten per Klimacode 49, wie das geht steht im Wiki. Temperaturgeber auch getauscht? Die gehen auch gerne mal kaputt.

swf2001
swf2001

A3 8L AUQ
Bj. 2001

11.03.2018 22:52 Uhr

Hatte ich jetzt heute auch, das Phänomen. Neuer Thermostat, Doppeltemperaturgeber und Wasserpumpe sind noch nicht lange drin. Kühlwasserstand ist i.O. (etwas über MIN). Im Stadtverkehr nach kurzer Zeit sehr heiß geworden, sogar dass im KI die Warnmeldung anging. Kurz angehalten, Lüfter liefen beide nicht. Dann etwas zügiger gefahren und auf der Autobahn, die Temperatur ging dann wieder runter (80-90°C) und blieb dabei.
Liegt also vermutlich am Lüfter?

Wann wird denn Lüfter 1/Lüfter 2 eingeschalten? Regeln die auch abhängig vom Doppeltemperaturgeber?

Gruß Flo

Ephidrineon

A3 AKL 1.6
Bj. 1998

11.03.2018 23:10 Uhr

Das kommt drauf an, ob dein Motor kennfeldgesteuerte Kühlung hat. Leg mal direkt 12V auf die Lüfter und guck mal ob die angehen. Kann auch sein, dass die beide oder einer durch sind, kommt auch öfter mal vor. Würde auch helfen, mal die Sicherungen zu prüfen - ich weiß jetzt ehrlicherweise aber nicht, wo die sitzen.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

11.03.2018 23:28 Uhr

Sicherungen müssten auf der Batterie sein...
Man kann auch mal die Klimaanlage einschalten (Außentemp sollte über 10°C sein).... dann muss nach einiger Zeit der Lüfter anspringen, auf Stufe 1 sollte er dann laufen... Voraussetzung natürlich die Klima geht überhaupt...

Lüftersteuergerät hängt ja auch noch mit drin soweit ich weiß... das kann auch kaputt sein.


12.03.2018 15:09 Uhr

Meist ist nicht die Sicherung sondern der Sockel unter der Sicherung das Problem wenn die Lüfter keinen Strom bekommen. Der Sockel ist dann leicht verschmort oder mal weich geworden, ist bei eingesteckter Sicherung oft kaum zu erknnen, sorgt aber für erhebliche Kontaktprobleme.

Werriot

A3 8l 1.6 AVU

12.03.2018 18:28 Uhr

Mit eingeschalteter Klimaanlage laufen die Lüfter immer mit (so zumindest bei mir).
Die Sicherungen bzw. der Sicherungskasten sitzen auf der Batterie und sind in der Tat ein Problem bei dem Fahrzeug.

Chelle

A3 1.8l
Bj. 1998

14.03.2018 10:37 Uhr

Der Sicherungskasgen ist auch neu. Da war leider einiges angeschmort.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018