a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Felgeneintragung (8x18 - 215/40 oder 205/40) TEC AS2

Letzte Änderung am 19.04.2018 19:06 Uhr


myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

18.04.2018 2:27 Uhr

Guten Abend,

Ich brauch für dieses Jahr neue Reifen und wollte mir deshalb ein neuen Komplettsatz kaufen.

Mir gefallen die Felgen von TEC AS2 gunmetal (http://gutachten.tec-speedwheels.de/media/5402/5x100_et35_ml571.pdf)
Und wollte eventuell diesen Satz kaufen - aber nun wollte fragen wie die Räder eingetragen werden. Damals musste nur die Lauffläche bedenkt sein.
Nun bin ich mir unsicher - ob ich diese eingetragen werden. Zu Mal wollte ich den Eibach Stabi eintragen - ist das Besser wenn ich alles über die Einzelabnahmr laufen lassen.

Gewindefahrwerk ist auf Standarthöhe

1.215/40 wie im Gutachten + ABE der Felgen + ABE Stabi
2.205/40 + Festigkeitsgutachten = Einzelabnahme.

Reifen wird wohl Falken Ziex ZE914 oder andere Marke
Vielleicht könnt ihr mir helfen..

Beitrag wurde am 18.04.2018 2:29 Uhr von myLooo bearbeitet


S3Manu92

S3 AUE
Bj. 2002

18.04.2018 6:45 Uhr

Wenn du ein Gewindefahrwerk verbaut hast musst du sowieso durch die Einzelabnahme, da sich die Gutachten/ABEs für die Felgen immer auf das Serienfahrwerk beziehen und somit nichtig sind.

...im Umbau...

myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

18.04.2018 20:54 Uhr

Dann am Besten alle ABEs dabei - Frage ist ob sich 205/40 in Gegensatz zu 215/40 lohnt vom Look und aufwand

myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

18.04.2018 23:23 Uhr

Andere Variante wäre noch ein Alutec Pearl 8.5x18 ET32 mit 225/35 ... ich weiss nicht ob dieses passt

Beitrag wurde am 18.04.2018 23:24 Uhr von myLooo bearbeitet


myLooo

A3 1.8T AUM
Bj. 05/2001

19.04.2018 19:06 Uhr

Würde eine 8.5x18 ET32 mit 225/35 auf A3 8L ohne Bearbeitung passen?

Beitrag wurde am 19.04.2018 20:15 Uhr von myLooo bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018