a3-freunde - Die Audi A3 Community

Flüssigkeit unter der Rücksitzbank - A3 Limousine

Letzte Änderung am 25.04.2018 8:03 Uhr


23.04.2018 9:09 Uhr

Hallo,

ich nehme es schon einmal vorweg. Ich weiß wie dumm/doof diese Aktion von mir war.

Was ist passiert?

Ich war am Samstag der Meinung einen sehr großen Behälter mit sämiger Flüssigkeit im Kofferraum transportieren zu müssen. Auf der kurzen Strecke hat jemand vor mir eine Vollbremsung gemacht und mein Notfallbremssystem hat natürlich vorbildlich reagiert. Die ganze Suppe hat sich, als der Eimer dabei umgkippte, verteilt. Es ist bis in den Fußraum der hinteren Sitzreihe gelangt.

Was habe ich bisher gemacht?

Ich habe die Rücksitzbank ausgebaut und habe das Auto soweit geschrubbt, dass man nichts mehr sehen kann. Ich habe verschiedene Chemikalien verwendet, um den Geruch aus den Stoffen zu bekommen. Leider hat sich die Flüssigkeit einen Weg unter der Rücksitzbank in einen von mir nicht erreichbaren Bereich gesucht. Und wenn ich jetzt mit dem Auto fahre, drückt sich die Flüssigkeit im Sitzbereich nach oben. (siehe Bild bei den Anschnallern).

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich vielleicht das Problem lösen könnte? Kommt man von unten vielleicht an eine Stelle, wo sich die Flüssigkeit gesammelt haben könnte? Ich bin für jede Idee offen, da ich echt am verzweifeln bin.

Grüße

 


Beitrag wurde am 23.04.2018 10:45 Uhr von Bockl bearbeitet


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

23.04.2018 22:31 Uhr

Saugen, saugen, saugen.

Wieviel Liter hattest du transportiert?

VCDS

24.04.2018 7:35 Uhr

Es waren ca 25 Liter. Heute morgen hat sich keine Flüssigkeit mehr gesammelt aber ich habe noch verschmutzte Ecken gefunden. Kommt man sehr schlecht ran. Ich habe ich mir jetzt eine Flaschenbürste bestellt und hoffe damit soweit alles sauber zu bekommen.

Da wo ich rangekommen bin, habe ich alles abgesaugt. Hat jemand schon Erfahrungen mit einer professionellen Ozonbehandlung gemacht? Sollte ja theoretisch einen Großteil der Bakterien (die ja auch den Gestank verursachen) abtöten.

Schweini77

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 09/2009

24.04.2018 7:50 Uhr

Bist Du sicher, dass unter den schwarzen Klebern nicht eine Öffnung ist? Ansonsten: Wenn eh schon Sülze drin ist, wieso flutetst Du das nicht und saugst gleichzeitig ab? Musst nur wissen, ob das schwimmt oder absinkt. Ansonsten bohre ein Loch. Bringt nix, das Auto ist aktuell wertlos. Wenn das unter die Sitzbank geflossen ist, ist auch irgendwo eine Öffnung dorthin. Also Öffnung schaffen oder suchen.

Kauf Dir ein Endoskop, dann findest Du auch den letzten Rest.

Beitrag wurde am 24.04.2018 7:53 Uhr von Schweini77 bearbeitet


24.04.2018 8:33 Uhr

Das mit dem Endoskop ist eine sehr gute Idee, ist bestellt. Und ja, werde notfalls ein Loch bohren und dann mit dem Endoskop schauen, ob ich was finde. Danke. Grüße

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

24.04.2018 18:15 Uhr

Achtung, da sitzt der Tank drunter.
Loch bohren ist da keine gute Idee.

Sonst 1 kg Kaffee übers Wochenende verteilen.
Stinkt zwar erst nach Kaffee, aber der Geruch ist weg und danach richt es eigentlich gut.

VCDS

24.04.2018 23:31 Uhr

Ja, habe mich schon belesen und mich auch gegen das Bohren entschieden. Verteilt sich der Tank unter dem ganzen Blech? Auf der Beifahrerseite befindet sich die Benzinpumpe aber was ist unter der Fahrerseite? Kann sich da überhaupt Flüssigkeit gesammelt haben? Kann ich den Deckel unter der die Benzinpumpe versteckt ist bedenklos öffnen um zu prüfen, ob da was durchgesickert ist?

Schweini77

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 09/2009

25.04.2018 8:03 Uhr

Hi biggrin
Mit Bohren würde ich auch nicht vertikal in die Sitzbank meinen. Allerdings in der Nähe wo die Pampe austritt, ist die Verstrebung für die ISO-Fix Halterung und der Gurtschnallen. Dort ist vom Kofferraum aus was reingelaufen, denke ich. Wenn Du also den Teppich hinten entfernst/entfernt hast, müsste doch da eine Öffnung sein.

Gartenschlauch und Staubsauger. Spülen und Absaugen. Ob Du das ohne Tankausbau sauber kriegst, ist jedoch unwahrscheinlich. Der Tank sollte aus Kunststoff sein und muss ja irgendwann da reingekommen sein. Also sind da auch Hohlräume. Vielleicht von unten?

Beitrag wurde am 25.04.2018 8:05 Uhr von Schweini77 bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018