a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Nach Chiptuning Ruckeln bei 2000 U/min.

Letzte Änderung am 26.07.2018 0:47 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

18.07.2018 23:24 Uhr

Hallo,

ich hoffe, ich bekomme hier Hilfe. Ich habe meinen Audi A3 1.8 TFSI 160 PS tunen lassen. Er soll jetzt 200 PS haben, was man natürlich auch beim Tritt auf das Gaspedal merkt.
Jetzt kommt das eigentliche Problem. Wenn ich das Gaspedal voll durchtrete, kommt um die 2000-2200 U/ min. im 3-6 Gang immer ein starkes Ruckeln. Danach geht die Post komplett ab und er ruckelt nicht mehr. Im 1-2 Gang tritt das Problem nicht auf. Wird nicht zufällig in dem Drehzahlbereich der Turbo zugeschaltet? Die Fehlermeldung mit Carport ausgelesen lautet: P022 Ladedruck unterschritten - sporadisch.
Audi findet auch keinen Fehler. Alle Schläuche sind dicht.Die schieben den Fehler auf den Tuner. Der Tuner hingegen sagt, dass die Kennfelder, welche ich jetzt habe, bis jetzt überall funktionieren. toll, ich steh jetzt dazwischen.
Ich könnte mir nun vorstellen, dass gerade das Kennfeld um die Zuschaltung des Turbo nicht sauber programmiert ist und dadurch die Ruckler zustande kommen. Vielleicht gibt es ja hier jemanden vom Fach, der dazu was sagen kann.

Keks95

A3 (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2012

19.07.2018 1:28 Uhr

Eventuell ist der turbo schon etwas verschlissen und arbeitet nicht mehr erwartungsgemäß? Ich würde mal das spiel der turbine überprüfen wenn möglich.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

19.07.2018 12:38 Uhr

Naja entweder vordere die Sw zu viel was der lader nicht schafft oder das SUV hat. Einen defekt das sitzt direkt an lader mal tauschen kostet nicht die Welt Einbau ist aber echt fummig

Aber die Aussage vom Tuner ist auch schwach , sorry ist wohl nicht willig

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

Beitrag wurde am 19.07.2018 12:40 Uhr von Devil666 bearbeitet


tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 12:51 Uhr

Das Schubumluftventil ist schon getauscht. Was ist SW? Vielleicht mal mit Spray den Turbo reinigen? Da gibt es ja si ein tolles Zeug für Turboreiniger, wo der Turbo nicht mal ausgebaut werden muss.

Keks95

A3 (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2012

19.07.2018 12:53 Uhr

Software

tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 12:59 Uhr

Audi A3 1.8 TfSI 160 PS. Benziner. Audi hat die Kernwerte gelöscht. somit ist er beim Anlernen. Aber den Turbo mal ordentlich mit dem Spray durchspülen kann doch auch helfen, oder?

tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 13:10 Uhr

https://www.turboreiniger.de/kzomplettpaket.html Taugt das was?

Keks95

A3 (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2012

19.07.2018 13:23 Uhr

Lief er denn ohne software völlig unauffällig? Vielleicht muss da nur etwas feinjustiert werden... Ob so nen reiniger was bringt...gibt ja viel son zeug, dpf reinigerspray, agr reinigerspray...davon so richtig halten tu ich nix... Hast du bei deinem Motor nicht die Möglichkeit die schelle vom turbo zu lösen um mal nen blick reinzuwerfen? Dann würde man ja auch dreckablagerungen feststellen könnrn

tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 13:36 Uhr

Das Problem ist mir vor dem Tunen nicht aufgefallen. Ich denke auch, dass da in den Kennfeldern noch was nachjustiert werden muss. Der Tuner meint das aber nicht. Erstaunlich, dass immer um die 2000 U. /min. Das Ruckeln Auftritt. Da wird der Turbo zugeschaltet. Ein Defekt des Turbo würde ich auch ausschließen., da er nach dem Ruckelanfall bis Endgeschwindigkeit 240 km/h sauber läuft.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

19.07.2018 18:56 Uhr

Kannste mal einen log erstellen mit Diagnose Software wieviele l Druck er bei 2000 anfordert und was er macht ? Das kann wirklich ein Fehler In der Sw sein Bzw wird da auch viel über die Zündung gemacht .... unser läuft ohne ruckeln und Tacho auch über 240 😉
Für einen so kleinen Motor echt nicht schlecht ... auch wenn er ein wenig Öl brauchst braucht seit kurzem

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 19:21 Uhr

Ich hätte das Programm Carport oder aber Torque. Nun bin ich nicht der Superautoversteher. Audi hat die Lernwerte zurück gesetzt. Vielleicht bekommt er das noch hin. Allerdings glaube ich langsam auch, dass der Tuner nochmal ran muss. Würden neue Zündkerzen von NGK was bringen?

Keks95

A3 (8PA) 2.0 TDI
Bj. 2012

19.07.2018 19:22 Uhr

Andere frage, wie alt sind die kerzen?
Mit torque sollte da eventuell was protokollierbar sein, auch carport sollte was bieten

Beitrag wurde am 19.07.2018 19:23 Uhr von Keks95 bearbeitet


tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

19.07.2018 19:47 Uhr

Ich glaube, die Kerzen sind noch nicht so alt. Sicher aber nix besonderes. Vielleicht lohnen sich die von NGK.

tom_hwi
tom_hwi

A3 8P
Bj. 2012

22.07.2018 22:36 Uhr

So, nun habe ich weitere Tests des Fahrverhaltens gemacht. Es ist so, dass bei moderatem Gasgeben das Ruckeln nicht auftritt. Auch bei kaltem Motor ist bei Gaspedal voll durchtreten kein Ruckeln zu verzeichen. Ist der Motor hingegen warm und trete ich das Gaspedal voll durch, beginnt bei 2000 U/min. 2-3 mal ruckeln, um dann ohne Probleme voll zu beschleunigen, was dann auf der Autobahn ohne weitere Probleme bei ca. 240 km/h endet.
Aus den Beobachtungen sollte man doch einen Fehler finden. NGK Kerzen sind übringens schon gekauft und werden morgen eingebaut. Auch der Turbo wird mit Turboreiniger von Wynns mal durchgeblasen.
Aber ich denke, da ist ein Sensor mit dem kurzfristigen Daten überfordert und regelt sich erst nach einer Weile zu den richtigen Werten. Da es im Turbobereich zu suchen ist, kann es fast nur noch der Ladedrucksensor sein, der so langsam wegstirbt und daher nicht mehr so schnell liefern kann.

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

23.07.2018 1:07 Uhr

Ich fahre ja einen TDI, aber vielleicht kann ich dir ja bei ein paar Gedankengängen helfen.

Du hast ein Tuning auf 200 PS machen lassen und festgestellt, dass es ruckelt.
Klar kann es sein, dass es nichts damit zutun hat.

(Beispiel: Mein Vater hat einen A6 auf Autogas umgerüstet.
Nach einigen Tausend KM ist die MKL angegangen. Beim Umrüster angerufen, Gasanlage muss alles okay sein. Bestimmt etwas an der Zündanlage. Im ersten Moment etwas sauer, dass er nicht gesagt hat "Komm vorbei ich schaue es mir an".)

Im endefekt hatte er recht. Die Zündspulen (pro Zylinder Eine) sind ein bekanntes Problem bei sehr vielen Motoren.
Getauscht und alles super (wieder nach 150tkm war eine defekt, aber nur bei kommischen Bedingungen), Kommunikation ist alles.

Zu deinem Thema zurück.
Dein Tuner hätte sagen können "Komm vorbei. Ich spiele dir kurz zum testen deine alte Software rein und wir schauen, ob es immer noch da ist oder was für Fehlermeldungen hinterlegt sind"

Da jetzt Audi die Software zurückgesetzt hat? ist es ja immer noch da.
Klar kann das Bauteil auch durchs Tuning defekt sein, weil es vielleicht auch kurz vor Ende war. Alles ist möglich "Audi ;)"

Aber nun ist es noch da und wir wiesen nicht wieviele KM dein Audi runter hat.
Der Turbolader baut ja schon druck viel weiter unter 2000 Umdrehungen auf?

Wenn deine Einspritzdüsen oder Zündanlage da defekt sind (rein gedanklich),
da ist die Verbrennung fehlerhaft und der Motor läuft unsauber und baut auch demnentsprechend den Ladedruck nicht auf.
Das gemisch stimmt nicht.

Dies würde ich vermuten, dass man es mit VCDS eingrenzen kann.
Beim Benziner gibt es bestimmt auch eine Mengenabweichung von jedem Zylinder zum auslesen?

Kann ja nur an Krafstoff, Luft oder Zündfunke liegen.

Gruß und ich hoffe du findest den Fehler schneller als ich es gebraucht habe.

VCDS
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018