a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] A3 1.6 TDI geht immer nach 3 sekunden aus.

Letzte Änderung am 08.12.2018 10:28 Uhr


quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

23.07.2018 8:51 Uhr

Hallo Leute,

Folgende Vorgeschichte:
Es geht um einen A3 BJ2012 mit dem 1.6 TDI 105PS.

Gestern wurde eine Kleinstmengenadaption der Injektoren durchgeführt. Diese war nicht erfolgreich da diese auch nicht richtig gestartet wird, keine Ahnung warum, aber egal.
Fehlerspeicher wurde ausgelesen, da war hinterlegt das die Hochdruckpumpe den Solldruck nicht erreichte, vor ungefähr 1000km.
Fehler gelöscht und kam auch nicht mehr.

Bin dann mit dem Wagen nachhause gefahren und alles war soweit ok.
Heute früh startet der A3 nicht mehr, bzw läuft ganz kurz, nimmt aber kein Gas an und geht gleich wieder aus.
Die Hochdruckpumpe konnte ich kurz auslesen, die bringt nur 300Bar.
Fehlerspeicher ist leer.

Der Mensch vom Pannendienst meinte das die HD Pumpe defekt ist und getauscht werden muss.
Hab sie kurz zerlegt und konnte keinen Span oder dergleichen finden.
Wäre doch echt ein zufall wenn die genau jetzt defekt wäre, oder?
Kann ich die irgendwie überprüfen, bzw ansteuern?

Ich glaube ja eher das entweder bei der Adaption was falsch lief, das er jetzt falsche Werte gespeichert hat, oder das die HD Pumpe irgendwie nicht "freigegeben" wird.

Will jetzt nicht auf verdacht einen neue HD Pumpe kaufen, und dann hats da garnicht.
Hat wer von euch noch eine Idee was das sein könnte.

Mit Starthilfespray läuft der Wagen, nimmt aber trotzdem kein Gas an.

VCDS steht zur Verfügung.

lg
ROland

Beitrag wurde am 23.07.2018 9:02 Uhr von quattro_hatzer bearbeitet


Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

23.07.2018 16:15 Uhr

Dann lösch ihm mal die anlern Werte in Motor denke aber nichts das
Es daran liegt wenn du die Zündung einschaltest hörst du die Pumpe im Tank kurz ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

23.07.2018 22:22 Uhr

Hallo

Ja die Pumpe hört man. Wie setze ich alle Lernwerte im Msg zurück???

Hab dann heute noch geschaut ob wo Luft im System ist, aber nein, alles bestens.

Mittlerweile läuft er wieder..................warum, das weiss keiner.
Hab ihn, wenn er mal kurz an war, selber abgestellt und wieder gestartet, und jetzt läuft er.......................nagelt zwar wie Sau am stand, aber beim fahren ist alles wie immer.
Hab dann wieder die Kleinsmengenadaption gestartet, aber nach 30min abgebrochen da einfach nichts passiert ist.
Das einzige was aufällt ist das wenn die Adaption gestartet wird der Motor sofort leise ist, klar, die Drehzahl ist um 100U/min höher, aber wen ich wieder abbreche und die Drehzahl mit dem Fuss erhöhe passiert nix an der Lautstärke des Nagelns.

Wenn die scheiß Adaption mal klappen würde wäre das Nageln wahrscheinlich vorbei.

lg
Roland

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

24.07.2018 13:58 Uhr

So, neuer Tag, selber scheiß.

Er springt wieder nicht an.
Hab die Förderpumpe mit VCDS angesteuert und man konnte es richtig blubbern/gluckern hören in der Leitung.
Nehme also an das irgendwo Luft gezogen wird und deswegen der Diesel über nicht wieder zurückläuft.

Hab jetzt einen durchsichtigen Schlauch zwischen Diesel Filter und HD-Pumpe montiert und das System mit VCDS unter Druck gesetzt.
Hab dann noch ein paarmal gestartet und man merkt das es immer besser wird, aber halt nur schleppend.
Wahrscheinlich würde er nach 30 Versuchen anspringen aber das will ich dann auch nicht.

Nach 3 Stunden ist noch nichts zu sehen. Wenn das Diesel Filtergehäuse nicht dicht wäre müsste man es ja dort dann sehen, aber bis jetzt nichts.

lg
Roland

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

24.07.2018 17:42 Uhr

Falsch ich falsch liege korrigiert mich.
Wird nicht innerhalb 3 Sekunden immer die Wegfahrsperre überprüft?

Baut die HD Pumpe so schnell druck auf?
Auch im leerlauf?

Vielleicht hast du ja nicht nur ein Problem und die werden nicht gelogt.

VCDS

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

24.07.2018 17:53 Uhr

Wfs ist es sicher nicht.

Problem ist jetzt eingekreist:
Wenn ich mit vcds die Kraftstoffpumpe 2min laufen lasse. Um druck aufzubauen springt er sofort an, also ist Luft im system das zuerst raus muss.

Die hochdruckseite schliesse ich aus da man das bei laufenden Motor sofort sehen müsste.
Muss also irgendwo vom tank bis zur HD Pumpe ein Leck sein.
Das jetzt finden wird wohl ziemlich lustig sein.

Lg
Roland

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

24.07.2018 18:23 Uhr

Könntest doch am Kraftstoffilter durchsichtige schläuche anbringen und es so einkreisen oder nicht.

VCDS

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

24.07.2018 18:49 Uhr

Ja im vorlauf zur hd pumpe hab ich einen durchsichtigen schlauch drinnen.
Beim Rücklauf hab ich keinen passenden (der geht von 8 auf 6mm zusammen)
Und beim vorlauf von der kraftstoffpumpe muss ich mir noch einen Adapter bauen.

Lass ihn jetzt mal über nacht so stehen und schaue morgen mal ob ich luft im ersten Schlauch habe.

Lg

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

27.07.2018 17:34 Uhr

So, Fahrzeug zieht keine Luft, alles dicht.
Starten will er aber nichtmehr.

Hab heute mal die Batterie 2 Stunden abgehängt da ich über VCDS das Steuergerät nicht reseten kann (unter Anpassung 10 gibt es keinen Punkt 000 zum auswählen).
Batterie wieder angeklemmt und er springt beim ersten versuch an.
Im Leerlauf ein sehr lautes nageln, beim fahren ist aber alles normal.
Ich schieb das ganze jetzt mal auf die abgebrochene Kleinstmengenadaption, davor lief er ja einigermassen normal.

Möchte halt jetzt die Adaption nochmal machen, nur bei mir passiert ja 30min lang nichts wenn ich sie starte.

Lg
Roland

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

27.07.2018 18:26 Uhr

Mit Vcds hat es nicht geklappt mit Vcp sofort haben das aber beim 1,6er tdi gemacht beim 2,0 kenn ich es bisher nicht

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

28.07.2018 12:50 Uhr

So, heute wieder das selbe spiel, springt nicht an.
Nach 25 startversuchen bleibt er an und läuft auf einmal ganz normal und leise.
Hab die chance genutzt und gleich ne Lecköl Messung gemacht.
Finde ich voll ok. Injektor 3 weicht zwar ein bischen ab, aber ok, könnte schlimmer sein. 1,2 und 4 sind komplett ident.
Bin dann gleich einkaufen gefahren, läuft super, springt sofort an und läuft ruhig.

Es ist echt komisch, versteh nicht warum er in der früh nicht anspringen will.

Lg

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

28.07.2018 14:12 Uhr

Vielleicht läuft etwas in die Zylinder über die Nacht?

VCDS

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

28.07.2018 14:26 Uhr

Eher läuft es Richtung Tank ab würde ich tippen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

31.07.2018 17:04 Uhr

So, am Sonntag morgen ist er ganz normal angesprungen.
Sind dann gleich mal 400km Auobahn gefahren und alles lief ohne Probleme.
Gestern dann nochmal 300km, alles Top.

Läuft extrem gut und macht keine Zicken mehr.
Was das Problem jetzt war, keine Ahnung.
Ich vermute noch immer das dass Steuergerät nach der abgebrochenen Kleinstmengenadaption irgendwie falsche Werte gespeichert hat.
Durch die lange Autobahnfahrt, mit viel Schubbetrieb haben sich die Werte wieder angepasst, und jetzt passt wieder alles.....................wie gesagt, ist nur eine Vermutung.

lg
Roland

quattro_hatzer

A3 8PA 2.0l TDI
Bj. 2009

08.12.2018 10:28 Uhr

So mal ein kleines Update:

Problem besteht wieder.
Hat es morgens unter 0° ist alles perfekt und er springt schön an und läuft sofort normal da ja das Steuergerät wegen den kalten Temperaturen die Drehzahl erhöht.
Ist es aber wieder Warm in der früh, also über 5°, springt er an, läuft 1-2 Sekunden normal und beginnt dann tierisch mit der Drehzahl zu schwanken (850-600-850-500U/min) gibt man ein zweimal Gas fängt er sich und bleibt bei 850U/min, fahren geht ganz normal, bzw muss ich nach dem ausparken nach gut 20m an der ersten Kreuzung stehen bleiben und da ist immer alles ok und es gibt keine Drehzahl Schwankungen mehr.

Schön langsam wirds echt fad mit der Fehlersuche weil ich eigentlich nichtmehr weiss wo ich suchen soll.
AGR hab ich immer im hinterkopf aber wills noch nicht ganz glauben.

lg
Roland
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018