a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] ledernaht bei audi s3 8l aufgerissen! was tun?

Letzte Änderung am 17.08.2018 13:13 Uhr


darkdave1985

S3 8L BAM
Bj. 2002

10.08.2018 18:59 Uhr

hallo,

bei meinem fahrersitz ist die ledernaht aufgerissen und das innere futter kommt fast schon raus. was soll ich da am besten tun? kann man das selber reparieren oder soll ich das besser machen lassen? kenne mich selbst nicht so gut aus. und eine zweite frage noch. bin jetzt schon seit längerer zeit auf der suche nach einem leder reinigungsset aber bin mir nicht sicher, was ich genau nehmen soll. was ich so gesehen habe, soll colorlock ganz gut sein aber da gibts hundertausend verschidene produkte. normalerweise muss man zuerst mit einem milden lederreiniger und einem tuch alles putzen um den ganzen schmutz zu entfernen, dann trocken wischen und dann noch was zum einlassen und versiegeln nehmen, damit die sauberen poren wieder geschlossen werden. sehe ich das so richtig?

ich bitte um hilfe!

david

timiboy

S3 AMK
Bj. 2001

15.08.2018 18:16 Uhr

Du solltest mit so einem Problem zum Sattler gehen. Du sparst einiges, wenn Du den Bezug selber abbaust. Zur Lederpflege gibt es Zillionen Videos auf YT oder bei den bekannten Lederpflegeverkäufern. Schau Dich da um.

Timiboy

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 28.01.2003

16.08.2018 21:50 Uhr

@darkdave1985

Ich nehm das hier: https://www.nigrin.com/produkte/73170/NIGRIN-Performance-Leder-Pflege-Set-Seife-Balsam
Bin sehr zufrieden damit.

Ansonsten, wie es @timiboy geschrieben hat, geh zum Sattler mit Deinen Recaros. Alles andere ist Murks.

mfg
anu

EDIT: Hab ich damals bei A.T.U. gekauft. Ich glaube hat ca. 20 EUR gekostet. Hält auf jeden Fall recht lange.

Meiner in Daten: 294 PS bei 5.139 U/Min mit 458 Nm bei 4.075 U/min - zwei Kleinigkeiten fehlen noch !!

Zitat von Walter Röhrl:
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

Beitrag wurde am 16.08.2018 21:53 Uhr von Anu bearbeitet


frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

17.08.2018 13:13 Uhr

Ich würde es auch professionell bei einem Sattler machen lassen, dann weißt Du, daß die Naht auch hält. Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem Lederbezug und hatte ihn bei einem Restaurator, der u.a. auch alte Stühle neu polstert, in top Qualität reparieren lassen. Der Preis war in Relation zum Neubezug ein Spottpreis.

Gruß, Frank

Beitrag wurde am 17.08.2018 13:14 Uhr von frank bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018