a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] A3 8P 2.0 FSI Fehlercode 17748

Letzte Änderung am 20.09.2018 11:58 Uhr


spain-flavour

A4 B6 1,8T BFB
Bj. 2004

19.09.2018 11:03 Uhr

Hallo zusammen,

meine Freundin hat in letzter Zeit bei Ihrem Audi bereits 2x folgenden Fehler im Steuergerät inkl. MKL abgelegt gehabt:

17748 - Nockenwellenposition (G40) / Kurbelwellenposition (G28) Bank 1
P1340 - 001 - falsche Zuordnung - Sporadisch - Warnleuchte: EIN

Ich habe die Fehler beide Male gelöscht und sie kamen dann auch nicht gleich wieder. Fehler ist bisher in ca. 3 Monaten zweimal aufgetreten.

Hab jetzt schon einiges gelesen, dass die Steuerzeiten dann nicht passen oder sich die Steuerkette gelängt hat.

Jetzt wollte ich fragen, ob es die Möglichkeit gibt, dass man in den Messwertblöcken nachsehen kann, wo das Problem liegen könnte?

Wenn ja, unter welchen Blöcken und was sollte da drinstehen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße

VCDS Pro Hex+CAN vorhanden --> Fehler löschen, Codieren etc. (VAG)
OP-Com vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Opel)
Multiecuscan vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Fiat, Lancia, Alfa, Suzuki)
Carport Diagnose vorhanden --&

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

19.09.2018 12:04 Uhr

Welchen Audi hat deine Freundin ? Und welcher Motor

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

spain-flavour

A4 B6 1,8T BFB
Bj. 2004

19.09.2018 14:02 Uhr

hi, sorry hatte ich vergessen zu schreiben.

Audi A3 8P 2.0 FSI
MKB: AXW
BJ: 2003

VCDS Pro Hex+CAN vorhanden --> Fehler löschen, Codieren etc. (VAG)
OP-Com vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Opel)
Multiecuscan vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Fiat, Lancia, Alfa, Suzuki)
Carport Diagnose vorhanden --&

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

19.09.2018 19:25 Uhr

Hallo,

den guten alten 2.0 FSI hatte ich auch mal, allerdings Motorkennbuchstabe BLX. Der 2.0 FSI hat einen Zahnriemen und keine Steuerkette. Daran kann es also nicht liegen. Es gibt keinen Wechselintervall aber er soll bei jeder Inspektion geprüft werden. Er könnte höchstens einen Zahn übergesprungen sein. Dann sollte aber dauerhaft ein Fehler da sein und der Motor nicht mehr sauber laufen oder Leistungsverlust haben.

Wurde der Zahnriemen schon einmal gewechselt? Ist es lang her? Wurde dabei etwas falsch gemacht?

Bei deiner Beschreibung würde ich auf ein elektrisches Problem des Nockenwellen-Phasengebers tippen; evtl. ein Kontaktproblem der Steckverbindung, ein Kabelbruch oder der Sensor selbst ist defekt. Dort würde ich mit Suchen beginnen.

Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

19.09.2018 21:03 Uhr

Oder der nockenwellen Versteller ist nicht mehr fit

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

19.09.2018 21:16 Uhr

Der "gute alte" 2.0 FSI hat Zahnriemen UND Kette. Nämlich eine kleine von Nockenwelle zu Nockenwelle. Dort sitzt auch der Versteller, es kann also der Spanner sein, der Versteller, die Kette oder einfach alles. Zahnriemen würde ich eher ausschließen, gewechselt werden sollte der aber auch mal, spätestens alle 10 Jahre (was schon lange ist) empfehlen wir unseren Kunden, oder eben die vorgeschriebene KM Laufleistung.
Ich weiß auch nicht was an diesem Motor gut sein soll... die 5 Abgassonden? Das AGR? Der total verbaute Motor? Also ich bin eher froh wenn die Dinger fernbleiben, aber das ist nur meine Meinung.


Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

19.09.2018 21:27 Uhr

Ja stimmt. Diese kleine Kette hat er noch. Die hat aber nicht die bekannten Probleme mit Längung.

Auch wenn es nicht zu Frage passt. Der 2.0 FSI hat eine sehr gute Charakteristik und Leistungsentfaltung. Für den Fahrer ist er echt top. Außerdem war das Brennverfahren für die damalige Zeit gut ausgelegt. Es gab auch nie wieder einen VW Vierzylinder mit so einem guten Startverhalten. Ich möchte meinen 2.0 FSI, er hatte nur leider etwas zu wenig Leistung. Defekte hatte ich in 114000 km auch nie.

Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

19.09.2018 21:47 Uhr

Die Probleme mit der Kette sind aber alles andere als Ausnahmen. Der S3 Motor ist doch im Grunde das gleiche... War es nicht der Spanner der mit der Zeit nachlässt? Und dann beginnt die Kette zu schwingen? Ich meine es war so.... Auch schön teuer der Spaß... Also ich denke es liegt eher daran, ein Zahnriemen längt sich ja normal nicht so und wenn, dann ist es dauerhaft. Der Spanner wiederum ist Öldruck und -temp abhängig...

FSI war damals ne gute Idee, klar, ist aber leider gescheitert wie man sieht. Viel zu viel NOx und sehr aufwändig bei wenig Ersparnis. Genauso nur ne Notlösung wie Pumpe Düse. VW hätte wie andere Hersteller auch auf CR setzen sollen, aber kann man ja nie vorher wissen ;) So haben andere Hersteller eben schon seit 2000 Common Rail und dementsprechend Erfahrung.... das hört man z.B. auch am Motorlauf.... oder VAG baut einfach gerne laute, nagelnde Dieselmotoren.


Grubinho78

A3 2.0 FSI
Bj. 2004

20.09.2018 9:33 Uhr

Habe auch einen 2.0FSI mit dem AXW Motor.
Bei mir war damals der Spanner für die Kette gebrochen.
Das Rasseln konnte man dann nach einer gewissen Zeit auch gut hören.
Seitdem ist Ruhe und das war bis auf einen defekten Abgastemperatursensor
alles was ich in bisher 14 Jahren an defekten mit dem Motor hatte...

Gibt glaube ich schlechtere Motoren.

spain-flavour

A4 B6 1,8T BFB
Bj. 2004

20.09.2018 11:58 Uhr

Hallo, danke für die bisherigen antworten. Also soweit ich weis sind probleme mit der steuerkette, die die beiden nockenwellen synchronisiert schon bekannt.

Gibts ne möglichkeit über die messwerte zu prüfen, ob es an der kette liegt?

Was darf so ein wechsel in der werkstatt kosten? Ein bekannter mechaniker hat mal 1500€ in raum geschmisdrn.

Zahnriemen wurde letztes jahr gemacht und seither ca.10.000km gefahren.

Das auto hat aktuell 150000km drauf

Im Messwert phasenlage bank 1 einlass steht der wert -14*KW...

Sollwerte hier sind 5*KW...-5*KW

VCDS Pro Hex+CAN vorhanden --> Fehler löschen, Codieren etc. (VAG)
OP-Com vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Opel)
Multiecuscan vorhanden --> Fehler löschen, evtl. Codieren (Fiat, Lancia, Alfa, Suzuki)
Carport Diagnose vorhanden --&

Beitrag wurde am 20.09.2018 12:04 Uhr von spain-flavour bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018