a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Audi A3 1.8 springt manchmal nicht an (bei heißem wetter)

Letzte Änderung am 19.09.2018 19:59 Uhr


Keev10

A3 1.8 8L1 AGN
Bj. 1996

19.09.2018 18:16 Uhr

Hallo,
Ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Ich verzweifel langsam... :D

Ich besitze einen Audi A3 1.8 8L Baujahr 1996.
Leider habe ich seit paar Wochen immer mal wieder Probleme beim Starten. Es kommt dann vor, dass der Wagen nicht anspringen möchte. Er rödelt dann, aber springt nicht an (bekommt keine Zündung oder falsche Mischung etc). Also Anlasser scheint in Ordnung zu sein.

Das komische ist, dass es eigentlich immer nur passsierte, wenn wir an die 30 Grad draußen hatten. Wenn er erstmal läuft, dann läuft er auch ganz normal. So wie es soll. Nur das starten ist manchmal das Problem.

Ich war auch bereits beim Freundlichen und der meinte, dass es die Wegfahrsperre ist, die einen weg hat. Dies war auch der Fall und wurde repariert (habe mittlerweile einen neuen Schlüssel, Schließzylinder und Zündanlassschalter).
Leider war dies aber nicht der Fehler mit dem nicht anspringen bei warmen Wetter :( Denn gestern hatten wir wieder knapp 30 Grad. Nach der Arbeit zu meinen Eltern gefahren, dort für ca. 1,5 Stunden gewesen (Also Motor noch nicht wieder komplett abgekühlt, falls das hilft) und er wollte dann nicht anspringen.
Erst als die Sonne weg war gegen 19 Uhr und wir nur noch ca. 23 Grad hatten, sprang er ganz normal an.

Was bereits neu gemacht wurde:
- schließzylinder + Zündanlassschalter
- Temperaturfühler für Kühlmittel gewechselt
- neue Zündkerzen vor etwa 2 Monaten
- Batterie ist auch vor 2-3 Monaten neu

Habe gehört, dass es z. B. ein Doppeltemperaturgeber sein könnte. Wenn ich das richtig gesehen habe ist das aber das gleiche wie der Temperaturfühler fürs Kühlmittel oder? (sorry bin Laie :D)
Ansonsten LMM habe ich noch was von gelesen?

Ansonsten habe ich keine Ahnung was es sein könnte und bin für jede Hilfe dankbar. Das ist echt nervig den Fehler zu finden :/

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

19.09.2018 19:46 Uhr

Wenn das Problem auftritt mal den fehlerspeicher prüfen
Lmm kannste einfach mal anstecken genau wie den temp.fühler zum testen

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

Keev10

A3 1.8 8L1 AGN
Bj. 1996

19.09.2018 19:59 Uhr

erstmal vielen dank :)

leider besitze ich kein Gerät zum auslesen..Gibt es irgendwo eins zum kaufen? kann man ja immer mal gebrauchen

Als ich deswegen beim freundlichen war, wurde der Speicher ausgelesen aber es wurde nichts gefunden. Als er da war, hatte er aber auch nicht das Problem mit dem nicht starten. Ist aber auch schwierig zu rekonstruieren.

können ja leider gefühlt hundert sachen die ursache sein.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018