a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Öl wird verbrannt wenn der motor warm ist ich brauche hilfe! AVU motor.

Letzte Änderung am 22.10.2018 14:56 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

18.10.2018 14:18 Uhr

Hey vielleicht kann mir ja jemand helfen oder hatte schonmal das gleiche oder ein ähnliches Problem.

Mein Auto lief nicht mehr richtig
Kerzen raus genommen und siehe da Zylinder 4 war total schwarz und eine richtig dicke Kruste drauf
Daraufhin habe ich den Motor warm laufen lassen und eine Kompressionsdruckmessung gemacht und bin bei ca 14 Bar gelandet war bei allen Zylindern ungefähr gleich
Also habe ich vermutet die Ventilschaftdichtungen sind fertig über längere Zeit hat er schon immer etwas Öl genommen aber war halt alles immernoch Human.
Habe alles bestellt Zylinderkopfdichtung ect . Alles was dazu gehört und die Ventilschaftdichtungen neu gemacht
Die alten waren wirklich extrem ausgeleiert im Gegensatz zu den neuen.
Ventile neu eingeschliffen Zylinderkopf auf Verzug überprüft und und und und
Nach Angaben von Elsa Win habe ich dann alles zusammengebaut (reihenfolge und anzugsdrehmomente)
Als alles zusammen war Öl drauf und Wasser aufgekippt habe war es so weit
Probelauf

Ich bin erstmal ganz ruhig los und war denn von der Werkstatt in dem ich das gemacht habe auf dem Weg nach Hause
Bin dann noch vorher kurz beim Marktplatz angehalten und hab n Kumpel getroffen das Auto lief im Stand weiter und auf einmal fing es an zu rauchen aus dem Auspuff
Als ich dann Gas gegeben habe kam nur noch Rauch daraufhin bin ich nach Hause und habe nächsten Tag die Kerzen nochmal Raus genommen und alle waren schwarz
Ich habe nochmal kompressionsdruck gemessen und der war wieder top
Als habe ich die Kerzen sauber gemacht und habe ihn nochmal laufen lassen und da war alles ok
Heute habe ich nochmal eine Runde gedreht und anfangs war alles normal aber sobald ich den Motor (das Öl) richtig warm habe verbrennt er Unmengen an Öl
Kühlwasserstand ist unverändert
Und es raucht ohne Ende

Habt ihr eine Idee wie das Öl in den Brennraum kommt ?
Alle 4 Zylinder und nur wenn der Motor richtig warm
Ist nach so ca 15 bis 20 min fahrt.

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

19.10.2018 14:46 Uhr

Hallo,

1. Entweder hat sich durch die defekte ZKD so viel Öl in der Abgasanlage gesammelt, dass es immer erst bei Betriebswarmen Motor anfängt zu Verbrennen... (in dem Fall mal ab auf die Autobahn, ist aber natürlich nicht erlaubt wegen Umweltbelastung)

2. Hast du zuerst die Ventilschaftdichtungen erneuert und danach erst die Ventile eingeschliffen?


3. Kann auch sein, dass deine Kolbenringnuten ausgeschlagen sind. Da hast du auch noch Kompressionsdruck aber durch die Bewegung der Kolben entsteht ein "Ölpumpen". Wodurch Öl in den Brennraum kommen kann.

LG Robert

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

19.10.2018 15:03 Uhr

1. aber denn wären die Kerzen ja nicht schonwieder ölig oder?


2. nein die kamen erst später macht das so ein großen Unterschied?

3.ja aber denn müsste es ja bei allen 4 Zylindern gleichzeitig gekommen sein die sind ja alle ölig und das erst wenn alles richtig warm ist
Wäre irgendwo ein Haarriss im Motor denn wären doch nicht gleich alle Zylinder betroffen oder ?

Es kommt mir so vor als wenn ich das Öl mit ansauge aber ich weiß nicht woher
Mir kommt es auch so vor als wenn im Kurbelgehäuse ziemlich viel Druck herrscht aber ich weiß nicht genau wie der normal ist .


Danke das du dich gemeldet hast !

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

19.10.2018 22:12 Uhr

Sind deine Zündkerzen schwarz oder ölig?

Ja, weil durch das einschleifen die VVD wieder beschädigt werden können.

Mach doch mal den Ventildeckel auf, während der Motor läuft und schau ob du Über- oder Unterdruck wahrnehmen kannst (vorher dünner Lappen drüber)

LG

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

19.10.2018 22:19 Uhr

Die sind Ölig

Bewegt sich doch kaum ist eher ein Wechsel das sollte doch normal sein oder ?


Ich bin echt ratlos

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

20.10.2018 11:28 Uhr

Ja, habe versäumt dir zu schreiben, dass du den Druck am besten mit deiner flachen Hand auf der Öffnung des Ventildeckels wahrnehmen kannst.

Es soll im Kurbelgehäuse immer ein leichten Unterdruck herrschen, damit die Öldämpfe so wenig wie möglich in die Atmosphäre gelangen können und die Simmerringe ect. nicht beschädigt werden.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass du durch die KGE so viel Öl ansaugst. Zur kannst aber zur Sicherheit, einfach den Schlauch abklemmen.( Bitte einen Lappen um den Schlauch und das Loch das in der Ansaugkrümmer ist verschliessen. Dann nochmal eine längere Probefahrt. Auch wenn es viel raucht. Falls die Abgasanlage voll mit Öl steht, braucht es hohe Temperaturen und längere zeit um alles frei zu brennen.

LG

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

20.10.2018 11:38 Uhr

Ja das habe ich gestern noch probiert
Ein Kumpel war noch hier wir haben den Schlauch vom Kurbelgehäuse abgemacht aber es hat tzd geraucht

LG

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

20.10.2018 11:50 Uhr

Also wenn beim Einbau von VSD und ZKD nichts schief gelaufen ist, kann das Öl nur noch über die verschlisse Kolbenringe (Ölabstreifringe) oder verschlisse Kolbenringnuten ein den Brennraum gelangen.

Natürlich sind Haarrisse auch eine Möglichkeit allerdings sagtest du, dass alle vier Zylinder von betroffen sind aber manchmal gibt es auch sehr unglückliche zufälle....

Lad doch mal bitte Bilder von den Zündkerzen hoch

LG

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

20.10.2018 12:05 Uhr



Hier sind zwei


Lg

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

21.10.2018 20:19 Uhr

Dies ist wirklich kein gutes Kerzenbild.

Du hast im ersten Beitrag geschrieben, dass er nur im warmen zustand Öl verbraucht. Meinst du damit dass er nur im warmen zustand qualmt?

LG

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

21.10.2018 20:31 Uhr

Ja genau

Erst wenn der Motor richtig warm ist fängt es an zu rauchen

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

21.10.2018 20:42 Uhr

Wie viel Kilometer bist du seit der Reparatur gefahren?

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

21.10.2018 20:44 Uhr

Puh gute Frage 20 vielleicht
Als es nicht aufgehört hat zu rauchen bin ich ja direkt nach Hause und seid dem nur mal kurz warm fahren und wieder zurück .

Rob91

S3 8L APY
Bj. 1999

21.10.2018 21:10 Uhr

Okay, hast du den eine Verringerung des Ölstandes? Wenn nicht, dann würde ich wirklich mal eine längere fahrt machen.

Grund: In den alten Abgasanlagen, sind die Schalldämpfer von innen mit einer Art "Wolle" also das Dämm Material gefüttert.
Die Saugen natürlich das Öl auf und erst wenn die Abgasanlage warm wird, beginnt das Öl zu Verbrennen.

Du kannst zu Testzwecken auch die Abgasanlage hinter dem Krümmer lösen und laufen lassen dann siehst ob es direkt aus dem Krümmer kommt ( Achtung laut und die Abgase sind unbehandelt !! Erstickungsgefahr !!

LG

Toni_K

A3 AVU
Bj. 2001

21.10.2018 21:33 Uhr

Ja der Ölstand nimmt ziemlich doll ab wenn es anfängt zu qualmen bei den 20 km jetzt ist er von voll auf fast halb voll runter gegangen
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018