a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Pioneer DEH-S3000BT anstelle audi beta autoreverse einbauen

Letzte Änderung am 22.10.2018 20:11 Uhr


19.10.2018 10:30 Uhr

Hallo,

ich bin neu hier und seit einiger Zeit überaus stolzer Besitzer eines 1997 A3 mit geringfügig tiefer gelegtem Fahrwerk. Ein tolles Auto mit einer super Strassenlage.
Aber das Radio nervt mich an. Antenne und Fuß hab ich bereits getauscht, aber nun hätte ich gern auch etwas pfiffigeres anstelle des audi beta autoreverse. Ich hab mich für das Pioneer DEH-S3000BT Einbauset entschieden. Halt auch, weil es eine Freisprecheinrichtung via Bluetooth hat. Was muss ich nun noch dazu kaufen? Gesucht hatte ich nach für A3 diesen Baujahrs geeigneten Einbausets (darf ich die Fa hier nennen? ARS 24).

Jetzt ist mir, als HiFi-Gnu, nur nicht ganz klar, ob es wirklich rein passt, ob ich weitere Teile - wie Blende etc - dazukaufen muss und wie es mit den Anschlüssen ist. Mir hat man gesagt, dass bei Audi andere Radios recht kitzelige Angelegenheiten sein könnten.

Wer kann mir helfen????

LG, Maxi_1

Devil666
Devil666

A6 4g 3,0 TDI
Bj. 2015

19.10.2018 15:10 Uhr

Also es passen nur DIN Geräte Blende Adapter aktivsystem und Antenne wird gebraucht und Audi auf ISO Stecker

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp mit vim vorhanden

22.10.2018 8:08 Uhr

Hallo Alexander,
erstmal danke. Aber welche Geräte gehen denn nun, wenn du sagst DIN-Geräte?

Mackie
Mackie

A3 1,8 (AGN)
Bj. 11/96

Moderator

22.10.2018 20:11 Uhr

DIN Geräte sind der Normalfall. Antennenadapter wirst du brauchen und die Blende für die Mittelkonsole (Originalradio ist breiter als normale)
Wenn das Beta original drin war, hat er vermutlich nur vorne Lautsprecher verbaut - dann braucht man keinen Aktivadapter. Am besten mal Bilder von den Kabeln im Radioschacht machen.

Gruß Mackie
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018