a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Kraftstoffsystem (Bank 1) Rail-/Systemdruck zu niedrig

Letzte Änderung am 21.11.2018 21:11 Uhr


Audi_A38P

A3 TFSI
Bj. 2008

18.11.2018 19:38 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe seit längerer Zeit Probleme mit meinem Audi A3 8P TFSI BJ 2008 (200ps).
Angefangen hat alles mit einem sporadischen ruckeln bzw. als würde dem Auto der Sprit für einen Moment weg bleiben. Seit ein paar Monaten geht nun auch die Motor Kontroll Leuchte an. WIr haben schon die Hochdurckpumpe sowie den Hydro Stößel getauscht Der Unterdruck Sensor wurde von der alten Pumpe übernommen. Dennoch ging die Motor kontrollleuchte gestern wieder an.
mit VCDS wurden folgende Fehlercodes gefunden:

3 Fehlercodes gefunden:
000135 - Kraftstoffsystem (Bank 1) Rail-/Systemdruck zu niedrig
P0087 - 002 - - Sporadisch - Warnleuchte EIN
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 10100010
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 5
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 143483 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.07.14
Zeit: 17:01:25

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 2872 /min
Last: 46.3 %
Geschwindigkeit: 115.0 km/h
Temperatur: 81.0°C
Temperatur: 12.0°C
Druck: 1000.0 mbar
Spannung: 13.970 V

004243 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem 2
P1093 - 008 - Fehlfunktion - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00101000
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 2
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 145286 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.10.16
Zeit: 13:34:20

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 2612 /min
Last: 9.4 %
Geschwindigkeit: 34.0 km/h
Temperatur: 67.0°C
Temperatur: 12.0°C
Druck: 980.0 mbar
Spannung: 14.097 V

005634 - Spannungsversorgung Klemme 30
P1602 - 002 - Spannung zu klein - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 2
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 0 km
Zeitangabe: 0

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 0 /min
Last: 0.0 %
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Temperatur: -40.0°C
Temperatur: -40.0°C
Druck: 0.0 mbar
Spannung: 0.000 V

Hatte jemand vielleicht mal das selbe Problem und könnte mir sagen wie ich am besten weiter vor gehe? Es ist echt eine Suche nach der Nadel im Heu haufen. Wäre dankbar für jede Hilfe.

Beitrag wurde am 18.11.2018 20:17 Uhr von Audi_A38P bearbeitet


joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

18.11.2018 21:00 Uhr

Tassenstößel mal kontrolliert? Welchen Motorcode hast du? BJ 2008 ist ja wahrschleich noch der EA113... bei dem unbedingt nach dem Stößel der Hochdruckpumpe schauen!!!!!


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

18.11.2018 22:05 Uhr

Das meint er wahrscheinlich, wenn er "den Hydro Stößel getauscht" sagt ;)

Es ist möglich, daß die Intank nicht nachkommt. Die sind nicht ohne.

Was mir noch einfällt was da mit einspielen könnte wäre das "fuel retunrn valve". Das ist das Teil was "wir" dann immer mit dem von RS4 B7 ersetzen (079130757).
Ich will mich an der Stelle aber nicht zu weit aus dem fesnter lehnen, weil mir grad nicht klar ist an welcher stelle der angemeckerte Druck ausgewertet wird.
Wenn das aber die ~130bar sind, und das Rücklaufventil den Druck nicht mehr halten kann...

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

18.11.2018 22:20 Uhr

Stimmt, übersehen bzw. überlesen.
Hat der Motor nicht sogar noch einen Niederdrucksensor? Meinst du den mit Unterdrucksensor? Dann kann man ja easy über die Messwerte schauen ob die Intankpumpe noch genug Druck macht....
Ansonsten hat Pik natürlich recht, kann auch das Rücklaufventil sein...


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

19.11.2018 11:25 Uhr

Ja der Text im Stg. ist halt bisschen blöd. Da steht immer "Rail-/Systemdruck zu niedrig". Wenn man zuviel weiß :) denkt man sich: "Rail" ist ja klar Hochdruck, also sollte wegen dem "/" das "System" wohl Niederdruck sein.
Also, kann er wohl nicht beides erfassen, sondern meckert allgemein wegen Spritdruck eben. Denkt man sich... erstmal... :(

Das sind so die Kleinigkeiten wo dann wieder alle Augen auf dich gerichtet sind (@Josef) old uhoh wink
Ich selbst werde erst zum Spezi bei Problemen mit welchen ich mich rumschlagen muß(te). Daher weiß ich auch nach 265Tkm immernoch nicht, ob er einen Niederdrucksensor hat :(

Ich mein aber mal irgendwo überflogen zu haben, daß der Drucksensor auf der HD-Pumpe ein NIEDERdrucksensor ist (?!) Fragte mich also schonmal eher ob und wo er den Hochdruck misst (?) Kann aber wie gesagt auch falsch sein.

Das ist meist eine shice Baustelle für Fehlersuche. Auch schon erzählt bekommen, daß wenn die Tankentlüftung nicht mehr 100% funzt und zuviel Unterdruck im Tank herrscht, nicht ganz so frische Intanks (Pumpen) da auch schon Probleme haben können die entsprechende Menge zu fördern. Die Tricks mit der Zwangsentlüftung funzt ja erst bei Unterdrücken wo mann sonst Gefahr laufen würde, der Tank verformt sich dadurch zu stark.
Hier aber auch KP, obs stimmt.

Beitrag wurde am 19.11.2018 11:27 Uhr von Pik bearbeitet


Audi_A38P

A3 TFSI
Bj. 2008

21.11.2018 21:11 Uhr

Der Motor code ist in folgendem Bild zu sehen. Hab auch noch ein vorher nachher Bild von dem getauschten Hydro Stößel im Anhang.

   

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018