a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Thermostat 2.0 FSI MKB: BVY wechseln

Letzte Änderung am 08.05.2019 13:06 Uhr


wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

19.01.2019 19:02 Uhr

Wir haben einen 2.0 FSI MKB BVY (Teilenr. des Kühlmittelreglers ist 06F 121 111 G, nicht 06F 121 111 !!, das sieht anders aus, das mit "G" ist auch deutlich günstiger).

Fahrzeug heizt gut, allerdings geht die Wassertemp-Anzeige nur bis 60°C, max. 70°C. Stellglieddiagnose des analogen Instrumentes ist i.O., keine Fehle im Fehlerspeicher).

Meine Fragen:

1. könnte es auch der Tempsensor sein? ..oder gibt es mehrere?

2. ich tippe eher auf Termostat/Kühlmittelregler. Wo sitzt der denn beim BVY? Ist er auf der Fahrerseite? Scheint jedenfalls beim BVY und BVZ anders als bei den anderen MKB's zu sein.

Vielleicht kann mir ja jemand behilflich sein und sagen, wo es sitzt und was ich alles abbauen muss.

Beitrag wurde am 19.01.2019 19:25 Uhr von wildfire1 bearbeitet


wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

22.01.2019 19:49 Uhr

Gibt es niemanden, der das schon mal gemacht hat? Scheint ja auf der Beifahrerseite zu sitzen und es scheint zwischen Metallrohr und Kühlmittelregler einen Schlauch zu geben. Bin für jeden Hinweis dankbar.

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

24.01.2019 18:27 Uhr

OK, ich bin jetzt schlauer. Hab jetzt mühevoll die LM ausgebaut, ohne die Ansaugbrücke zu demontieren. Schwierig war es die Kabel an der LM zu demontieren, insbesondere das dicke Pluskabel und die Befestigung desselben an der LM weil die auf der abgewandten Seite liegen. Leichter wird es wohl, wenn man die Ansaugbrücke abbaut, was ich wohl für den Einbau machen werde. Leider ist das Thermostat für den BVY und BVZ einteilig....und es gibt natürlich das Rohr, das direkt ins Thermostat geht:-(

wildfire1

A3 S-Line 2.0 FSI
Bj. 2004

26.01.2019 17:40 Uhr

So, habe heute die Arbeiten abgeschlossen. Thermostat gewechselt, Kühlwassertemperatur erreicht jetzt relativ zügig die 90°C und bleibt dann acuh auf 90°C.

Hab die Saugrohrbrücke ausgebaut, war realtiv aufwendig, da man einiges abbauen muss, u.a. auch drei Rohre lösen bzw. ausbauen. Aber dadurch kommt man relativ gut an den Kühlmittelregler. Auch das starre Rohr kann man an den Befestigungspunkten lösen und somit leichter aus-/einbauen. Hätte ich die Saugrohrbrücke vorher ausgebaut, dann hätte ich die Lima auch leichter ausbauen können. Ausbau des Klimakompressors ist nicht notwendig.

Vermute mal, dass das niemand interessiert, wenn ich mir die Resonaz so ansehe.

Falls jemand doch mehr wissen möchte, einfach PN schreiben.

Dorfkind
Dorfkind

A3 Sportback 2.0FSI BVY
Bj. 2006

08.05.2019 13:06 Uhr

Ich kenn das Theater. Aber hab bei meinem BVY zum Glück instinktiv angefangen Ansaugbrücke und stützrahmen auszubauen.

LiMa hab ich nicht ausgebaut, hab nur die obere schraube gelöst und die Lima vorgekippt 😅👍
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018