a3-freunde - Die Audi A3 Community

Traglastbescheinigung Audi Felge 5-V-Speichen-Design 8 x 19 ET 49

Letzte Änderung am 07.04.2019 22:00 Uhr


nasowas

S3 Sportback 8VA
Bj. 2015

05.03.2019 18:18 Uhr

Hallo,

ich möchte auf meinem S3 8V Sportback (Bj. 2015) die 5-V-Speichen-Design 8 x 19 ET 49 Felge (siehe auch Bild) eintragen lassen. Die Audi Teile Nr. der Felge ist 8V0601025AT. Laut Audi Kundenbetreuung gibt es dafür in Verbindung mit meinem Auto keine ABE und auch kein Gutachten. Auch die Versendung einer Traglastbescheinigung für eine Einzelabnahme wird mit folgender Begründung abgelehnt, Zitat:

"Die Traglastermittlung und Freigabe der Felge erfolgte in der Homologation des jeweiligen Fahrzeuges. Seitens der AUDI AG liegen uns keine weiteren Dokumente wie Teilegutachten oder eine ABE fuer diese Felge vor.

Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie auch um Verstaendnis, dass wir Ihnen keine Traglastbescheinigung fuer die genannte Felge ausstellen koennen."

Nichtdestoweniger bietet Audi die Felge als Zubehör für das Auto an. Man sieht darüber hinaus etliche A3 8V und S3 8V Sportback, die mit dieser Felge unterwegs sind. Habe irgendwie das Gefühl, dass die mich verar***en wollen oder einfach keine Luste haben. Früher hat sowas immer funktioniert.

Daher meine Frage:
Hat jemand von Euch eine Traglastbescheinigung für die Felge und wäre so nett, mir diese zur Verfügung zu stellen.

Hat ggf. jemand Erfahrungen gemacht, dass der TÜV/DEKRA sowas auch ohne Traglastbescheinigung abnimmt?

Kann mir sonst jemand mitteilen, der die gleiche Felge fährt, wie er/sie das eingetragen bekommen hat?

Für hilfreiches schon jetzt vielen Dank!

Grüsse
Robert

 


A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback/ TTS Roadster 8J 3.0TFSI/ 2.0TFSI
Bj. 6-2017/ 2-2009

Moderator

06.03.2019 18:52 Uhr

Offensichtlich möchte Audi sparen und stellt keine Traglastgutachten mehr aus. Letztes Jahr hab ich noch welche für meinen S5 und Q2 bekommen.

ZUM

S3 Limo, S3 Sportback
Bj. 2018, 2009

07.03.2019 13:42 Uhr

Sind die bei Audi mittlerweile so doof oder tun die nur so. Du willst eine Felge mit einer Teilenummer, die die Felge eindeutig als ein Teil für die A3/S3/RS3-Familie bestimmt auf einem S3 8V fahren. Ich weiss nicht was es da für Probleme geben soll. Die ist auch im Ersatzteilprogramm aufgelistet und gabs, zumindest beim Facelift S3 8V auch gegen Aufpreis ab Werk zu bestellen.
Wie dem auch sei, frag doch einfach mal beim TÜV in Deiner Nähe, was die dazu sagen.


Gruss Markus

Arcon

S3 Limousine 2.0 TFSI
Bj. 2019

22.03.2019 8:12 Uhr

Guten Morgen,

ich weiß nicht ob das Thema noch aktuell ist, aber eventuell kann ich hierzu eine Hilfestellung geben. Seitens der Audi AG wird, wie schon in den vorherigen Anworten gesagt, kein Traglastgutachten mehr ausgestellt. Auf telefonische Nachfrage beim Kundenservice teile man mir mit, dass das so "von oben" beschlossen wurde. Um meine schon vorhandene Felge auf einem anderen Fahrzeug eintragen zu können sollte ich folgendes machen:

Eine Mail an den Kundenservice schreiben (kundenbetreuung@audi.de nutze ich da normal ) und unter Angabe der Fahrgestellnummer des Fahrzeugs auf der die Felge gefahren werden soll und der Teilenummer der Felge um das dazugehörige DATENBLATT bitten.
Während Traglastbescheinigungen nicht mehr ausgestellt werden dürfen, darf das Datenblatt wohl noch weitergegeben werden, die zulässige Traglast ist dort ebenfalls zu finden.

Ich hoffe der Weg klappt bei dir, ich konnte ihn bisher noch nicht testen, soll aber laut Aussage des Herrn am Telefon der aktuell einzige Weg sein das zu machen.

Viel Erfolg, viele Grüße und allzeit knitterfreie Fahrt
=)

nasowas

S3 Sportback 8VA
Bj. 2015

22.03.2019 9:18 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deinen Tip. Bei mir ist der Kundenservice wesentlich sperriger gewesen. Ich habe versucht, alle möglichen Argumente anzubringen - absolut keine Hilfe. Die wollen wohl damit erreichen, dass man die Felgen (und alles, was damit zusammenhängt) teuer bei Audi neu kauft. Bloss für das Geld (und weniger) bekommt man wesentlich besseres. Fazit: Ich habe die Audi-Felgen wieder verkauft und mir Felgen eines anderen Anbieters besorgt (BBS).


Gruss
Robert

Arcon

S3 Limousine 2.0 TFSI
Bj. 2019

05.04.2019 13:07 Uhr

Moin,
oh okay na ich bin gespannt werde das Thema wohl auch in nem halben Jahr wieder haben xD.. abwarten. Kann man natürlich kaum "Kundenservice" nennen. Werde die Herrschaften im Notfall mal fragen, ob Sie die Felgen dann auch zurücknehmen, wenn ich schon originale bei Audi Kaufe und die dann nicht mal eingetragen bekomme dann können Sie mir die ja gerne auf eigene Kosten gegen aktuelle ersetzen :P

silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

07.04.2019 20:50 Uhr

Die Felge dürfte eine Serien-Felge sein, die ab Werk verbaut wurde. Da gibt es keine ABE. Wenn es keine Traglastbescheinigung mehr gibt, dass war ja eine freiwillige Leistung, dann wäre interessant ob die Felgengröße bei Deinen Fahrzeugdaten beim TÜV hinterlegt sind bzw. in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung aufgeführt ist.

Ich habe bei mir für den Winter Alu-Felgen vom Vor-Facelift verbaut, lt. Audi muss ich diese eintragen lassen. Also habe ich eine Traglastbescheinigung bekommen. Beim TÜV wurde mir jedoch gesagt, dass er diese nicht eintragen kann da die Felgengrösse bereits hinterlegt ist. Und es ist eine original Audi-Felge.

Bei Zubehör-Felgen von Audi ist jedoch eine ABE dabei.
Schau mal nach der Nummer: 8V0071499 LT7 , die haben identische Abmessungen. Wenn Du die ABE von Audi bekommst, wärst Du beim TÜV schon besser dran.
Hierzu gibt es von Audi u.a. folgende Hinweise: Nur für Fahrzeuge mit Sportfahrwerk und Mehrlenker-Hinterachse geeignet. Bei Audi S3 nur in Verbindung mit Audi magnetic ride geeignet

nasowas

S3 Sportback 8VA
Bj. 2015

07.04.2019 22:00 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Eure Tips. Ich habe die Aktion schon seit einiger Zeit aufgegeben und die Audi-Felgen wieder verkauft. Habe mir BBS Felgen besorgt (8,5 x 19 ET 48 mit 225/35 R 19). Passt wunderbar und wurde ohne Probleme eingetragen. Und, wenn das passt, hätte die Audi Felge locker gepasst. Ohne magnetic ride, ohne irgendwelche Flaps und ohne Lenkeinschlagsbegrenzung, wie Audi es vorsieht. Die wollen einem das eben alles teuer verticken und helfen daher nicht, wenn man sich die Felgen in der Bucht holt.

Gruss
Robert
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018