a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Fehler gefunden wer kennt sie und kann helfen

Letzte Änderung am 01.09.2019 11:16 Uhr


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

24.08.2019 16:24 Uhr

Servus Leute,
ich brächte mal wieder eure Hilfe weil ich so langsam mit mein nerven am ende bin. Ich hatte mir vor ca 2 Wochen ein Audi A3 1.6 gekauft, runter hat er 130 000 km. Ich bin seitdem 500 km gefahren, und das bis auf ein klein Vorfall wo der Wagen für ca 5 Sec ein Leistungsabfall hatte, ist er die 500 km ohne Probleme jetzt die 2 Wochen über gefahren, alles super soweit. Aufgrund von diesen ein Problem was er hatte, habe ich mir jetzt bei Ebay so ein billiges Handlese Gerät gekauft, weil ich nicht immer die 30 Euro habe um die Fehler in der Werkstatt auslesen zu lassen. Soweit so gut, das Gerät kam heute an, hab es angeschlossen und er hat Fehler in der Motorelektronik und der Klimaanlage gefunden ( Klima läuft aber 1A ohne Probleme ) und weil ich mich 0 auskenne mit Autos, hoffe ich das ihr mir was zu den Fehlern sagen könnt, ob ich ein Todesfall gekauft habe oder noch was zu retten ist. Was ich dazu sagen muss, es waren ein Haufen unterlagen dabei, und nach durchsehen der Briefe könnte man sehen, das der Wagen jedes Jahr in der Wartung war, dort wurde immer Öl, Bremsen usw gemacht. Und dabei war auch ein Zettel von 2015 der die selben Fehler schon beim auslesen angezeigt hat, wie mein Gerät jetzt. Habe die Fehler auch gelöscht, aber nach kurzer fahrt sind sie wieder da.Wenn der Wagen schon 4 Jahre mit den Fehlern fährt, könnte das heißen das ich Glück habe und auch damit fahren kann ? ich hoffe ich bekomme jetzt keine schlechte Nachrichten von euch, weil ich darf euch überhaupt nicht sagen was ich jetzt für den Kauf des Autos, sowie Zahnriemen und Wasserpumpe insgesamt reingesteckt habe, da wäre es ein Weltuntergang wenn die Fehler das aus heißen würden.

           


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

26.08.2019 20:53 Uhr

So den Kühlmitteltemparatursensor hab ich heute tauschen lassen in der Werkstatt, Fehler gelöscht und eine runde gefahren. Nach 10 km ca war noch alles ok, dann nach 70 km noch mal nachgesehen, war der Fehler wieder drin. Steht wieder was vom Kurzschluss.Kumpel hat auch mal die Kabel sich angesehen, er meinte Kabelbruch wäre es wohl nicht wie es aussieht. Jemand eine Idee woran es liegen kann ? oder kann ich so einfach weiter fahren ? der Wagen fährt ganz normal macht keine Probleme.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

26.08.2019 21:06 Uhr

Also erstmal Profil ausfüllen... was für ein A3 ist es denn? 8L? 8P?

2 Wege Ventil sagt mir erstmal garnix.... zeig mal den anderen Ausdruck, was steht da?
Ansonsten nicht Kühlmitteltemp.sensor am Motor.... der am Kühler! sitzt weiter unten... habt ihr den getauscht und die Kabel überprüft?
Lambdasonden sind beides Fehler der Heizung, also vor UND nach KAT, beide Sonden. Mal Kabel checken und evtl. tauschen oder besser vorher mal die Heizungen mit Multimeter prüfen (weiße Kabel). Es muss ein geringer Widerstand messbar sein. Wenn nicht, defekt.

Kommen alle Fehler nach dem Löschen wieder?

Der Fehler der Klimaanlage ist nur die Umluftklappe... wenn Umluft geht.... erstmal hinten anstellen... ansonsten ist höchstwahrsch. der Stellmotor der Klappe kaputt.


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

26.08.2019 21:43 Uhr

Ja ist ein 8L. Umluft funktioniert, dann beachte ich den Fehler erst mal nicht mehr. Den Kühlmitteltemparatursensor hab ich in der Werkstatt vorhin tauschen lassen, wie es aussieht haben sie den oben getauscht den man gleich sieht wen man im Motor reinschaut. Dann werde ich den anderen noch mal tauschen lassen, dachte es gibt nur ein. Könnte ich auch so weiterfahren mit dem Defekten Kühlmitteltemparatursensor ? bis jetzt macht der Wagen keine Probleme.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

26.08.2019 21:45 Uhr

Motorchecklampe an? Alle Fehler mal gelöscht? Welche kommen nach ner Probefahrt wieder?


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

26.08.2019 21:47 Uhr

Nein alle Lampen aus nix am leuchten oder piepen alles gut. Spritverbrauch liegt auch bei 7- 8 Liter.Nach dem Löschen kommen alle Fehler wieder wie auf dem Bildern zusehen.

Beitrag wurde am 26.08.2019 21:48 Uhr von retro bearbeitet


burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

26.08.2019 23:45 Uhr

Hallo,
wie Joddi schon schrieb nochmal:
-17698....ist der Geber am Kühler in Fahrtrichtung rechts...
Kontakte prüfen ,Widerstandsmessung am Geber usw.
preiswerte Reparatur (unter 10 Euro für den Geber,G83)
-17524/17526 Heizstromkreise der Lambda Sonden
Die Kabel kommen vom Motorsteuergerät und sind am Wagenboden
von unten zugänglich .Eine kleine Plastebox in Fahrtrichtung rechts.
Von da aus gehen die Kabel /Steckverbindung zu den Sonden.
Hier kann man den Widerstand des Heizstromkreises der Sonden messen.
Aus meiner Erfahrung :die Heizstromkreise sind empfindlich
und die Sonden mußte ich auch schon wechseln
(ca 80 € pro Sonde) plus Arbeit und Bühne

Ansonsten:sei froh......ich vermute Schalter und kein A-Getriebe
MfG

retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

27.08.2019 2:23 Uhr

Doch Automatik, ist das in dem Fall jetzt was schlechtes ?

Beitrag wurde am 27.08.2019 2:24 Uhr von retro bearbeitet


burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

27.08.2019 20:33 Uhr

Entschuldigung,
der Temperaturgeber sitzt vor dem Motor stehend rechts am Kühler
(in Fahrtrichtung links)
Und.
die eigentlichen Probleme bringt das Automatik-getriebe,
wenn dies in den "Getriebenotlauf" geht,warum auch immer
Alle anderen Probleme sind leicht händelbar
MfG

retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

28.08.2019 10:10 Uhr


Entschuldigung,
der Temperaturgeber sitzt vor dem Motor stehend rechts am Kühler
(in Fahrtrichtung links)
Und.
die eigentlichen Probleme bringt das Automatik-getriebe,
wenn dies in den "Getriebenotlauf" geht,warum auch immer
Alle anderen Probleme sind leicht händelbar
MfG


Das verstehe ich grade nicht ganz, soll das heißen das mein Getriebe im Notlauf ist ? beim Fehler auslesen steht 0 Fehler bei dem Getriebe ?? Wie schon erwähnt, ihr schreibt hier mit jemand der 0 Ahnung von Autos hat, und einfach nur sicher sein möchte das sein neu gekauftes Auto heile ist :) und jetzt rutscht mir grade das Herz in die Hose wegen dieser Getriebe Sache. War das jetzt allgemein oder auf meins bezogen ??

Beitrag wurde am 28.08.2019 10:24 Uhr von retro bearbeitet


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

28.08.2019 11:04 Uhr

Ich bin echt vom Pech verfolgt, bis jetzt waren immer 0 Fehler bei Getriebeelektronik. Nachdem letzten Post dachte ich mir grade geh mal runter und schau noch mal nach, weil ich schon voll Paranoia habe, und Treffer Getriebeelektronik 1 Fehler. Kann mir jemand sagen ob das was wildes ist oder nicht, der Wagen fährt immer noch ganz normal.

 


retro

A3 8L 1.6
Bj. 1999

28.08.2019 13:44 Uhr

Kumpel meinte das wäre Tempomat stimmt das ? weil die Karre hat überhaupt kein Tempomat, und wird ein Tempomat Fehler in der Getriebeelektronik angezeigt confused

Beitrag wurde am 28.08.2019 13:45 Uhr von retro bearbeitet


burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

28.08.2019 16:47 Uhr

Hallo,
so kann man sich auch selber das Leben mit dem Auto schwer
machen.
Welcher Fehler wird angezeigt ?
Dein Foto zeigt nur 01314 (?......Motorsteuergerät) mehr nicht.
Stelle den Fehler zurück und fahre mit dem Auto.
Getriebenotlauf heißt auf gut "Autodeutsch" das Fahrzeug fährt
nur im 2. und 3. Gang.......d.h. bei 4000 U /min um die 75 km/h
Beseitige erst einmal die Lambda Fehler.....
MfG

29.08.2019 23:59 Uhr

Schaue doch mal bei www.google.de

burghard

A3 8l AVU
Bj. 2001

01.09.2019 11:16 Uhr

Hallo Leidensgenosse,
wie geht es vorwärts mit der Fehlerbeseitigung ?
Defekte Lambda Sonden sind ein ernster Mangel für den Abgastest/TÜV.....sollte dieser demnächst anstehen
MfG
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018