a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Dichter blauer Qualm die ganze Zeit

Letzte Änderung am 13.10.2019 23:32 Uhr


orhank

A3 BKD
Bj. 2004

15.09.2019 12:10 Uhr

Hallo zusammen, ich habe ein Audi A3 Sportback TDI 2.0L mit BKD Motorkennung.

Der Motor ging ständig in den Notlauf ab 100km/h bzw bei Beschleunigung auf der Auffahrt zur Autobahn.

Haben mit meinem Bruder dann mal geschaut, unterm Wagen war an der Unterdruckdose dieser Stift fest und hat sich kaum bewegt. Haben wir wieder gängig gemacht.

Dazu haben wir den Auspuff komplett abgenommen, zudem oben AGR Teile abgebaut und intensiv gereinigt (inkl. Kühlung) und alles wieder montiert. Turbo schien intakt, Schaufel in Ordnung.

Nach dem Zusammenbauen und der Probefahrt schien alles ok, kein Notlauf, kein Dunst / Qualm, nix verdächtiges.

Bei der zweiten Fahrt war es dann so, dass der Wagen extrem qualmt, weiss-blauer Rauch verhüllt den Wagen und die Strasse. Der ADAC kam und hat Fehler ausgelesen:

16785 Abgaszirkulationskreis, zu kleiner Durchfluss entdeckt
16683 Turbolader Kapazität nicht ausreichend

Fahren kann man den Wagen, er ist zittrig, und zittert bei 2,2-2,5 u/min komplett. Und der Qualm ist extrem, an der Ampel stehend ist es sehr extrem. Vorne ist auch ein Zischgeräusch zu hören.

Hat jmd eine Idee was ich tun solle ? Auto hab ich abgestellt und fahre es erstmal nicht.

Danke schonmal für die Unterstützung!

Gruss
Orhan

A33ver

A3 Sportback 2.0 TDI Quattro
Bj. 2011

15.09.2019 12:23 Uhr

Wenn ein Zischen zu hören ist, dann wird er wohl falsch Luft ziehen.
Schon mal alle Schläuche/Rohre geprüft?

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

15.09.2019 12:42 Uhr

Hallo, ja haben wir. Alles einzeln durchgegangen. Sollten wir vll nochmal tun. Aber es ist eher ein leichtes aufheulen als zischen, wenn man Gas gibt. Damit hatte er aber angefangen, bevor wir AGR etc zerlegt hatten.

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

15.09.2019 17:33 Uhr

Hört sich an, dass dein AGR den Turbo mit Wasser flutet und deswegen auch der Fehler.

VCDS

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

15.09.2019 17:55 Uhr

Vielen Dank für die Hinweise! Wasserverlust hat er aktuell zwar nicht, aber ich guck nochmal nach dem Wasserstand.

A33ver

A3 Sportback 2.0 TDI Quattro
Bj. 2011

16.09.2019 18:25 Uhr

Schau dir mal das Ansaugsystem genau an.
Ich hatte mal gleiches Problem beim Golf mit Riss im Schaluch und es war kaum zu sehen.
Der Schlauch hat sich durch bissl Unterdruck vom Turbo zusammengezogen und der Riss ging auf.
Ansonsten die gleichen Symptome...

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

25.09.2019 12:40 Uhr

Hallo zusammen, möchte ein Update geben, was ich bisher gemacht habe.
Nachdem ich das geschrieben hatte, habe ich festgestellt, dass unter dem Auto Ölflecken entstanden.
Der ganze Turbo-Auspuff Anschluss mit der Schelle war komplett verölt und es tropfte.
Haben den Turbo zugänglich gemacht und der Turbo war komplett mit Motoröl voll, und hatte Spiel.

Vermutung: Turboschaden.

Haben den Turbo getauscht, alles Ölfrei gemacht soweit es ging und alles wieder ordnungsgemäß angeschlossen.

Er qualmte am Anfang ein wenig noch, aber das legte sich sehr schnell. Er ist jetzt rauchfrei und Notlauf-frei.
Die Motorleuchte ging nochmal an und er hat zwischen drin nochmal gequalmt, wir vermuten das liegt an den Ölresten im Gesamten System.

Ich werde damit jetzt ein wenig fahren und euch nochmal ein Update geben.

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

25.09.2019 12:41 Uhr


Schau dir mal das Ansaugsystem genau an.
Ich hatte mal gleiches Problem beim Golf mit Riss im Schaluch und es war kaum zu sehen.
Der Schlauch hat sich durch bissl Unterdruck vom Turbo zusammengezogen und der Riss ging auf.
Ansonsten die gleichen Symptome...


Danke für den Hinweis. Schläuche haben wir kontrolliert und zumindest nix auffälliges gefunden.

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

25.09.2019 12:42 Uhr


Hört sich an, dass dein AGR den Turbo mit Wasser flutet und deswegen auch der Fehler.


Wasser hat er tatsächlich nicht verloren. Es muss dann an dem kaputten Turbo (öl geflutet) gelegen haben.
Ich beobachte weiter.

orhank

A3 BKD
Bj. 2004

13.10.2019 23:32 Uhr

Hallo zusammen, also ich schulde euch noch eine Rückmeldung. Turbo wurde gewechselt, Lager hatte Spiel und war voll Öl, es tropfte sogar raus, fiel beim umparken auf. Nach Turbowechsel hat er Leistungsverlust trotzdem gehabt, aber zumindest kein Qualm mehr. Haben AGR getauscht, und schwups ging auch wieder alles. War vielleicht der ursächliche Fehler, und der führte zu Folgefehlern. :/

Davor aber auch nach dem Turbowechsel wackelte der Wagen im 4,5,6 Gang bei Umdrehung 2000 ganz heftig. Habe in Foren gelesen, und in zwei Tankfüllungen jeweils ein Diesel Aditiv rein gemacht. Hat geholfen, die Schüttel Attacken sind jetzt weg. Hat offenbar den Motor „gereinigt“.

Nur geht jetzt die Heizung gar nicht mehr, die Lüftung scheint defekt. Es zirpste ne Zeitlang, bis dann gar nix mehr ging. Ab und an dreht er wieder spintan an und es kommt Luft, auch warm oder kalt, je nach Temperatur. Aber dann wieder gar nix, kein Ton, keine Luft, nix. Gucke ich mir die Tage mal an. Melde mich dann noch dazu, wenn Fehler entdeckt.

Noch eine kleine Anekdote, bei der Turboprobefahrt hat auf der Rückbank mein Schwager Fenster aufmachen wollen, dann hat es einen lauten Knall gegeben. Haben nebenbei noch den Fensterheber erneuert, Seil gerissen. Wenn es kommt, dann alles auf einmal.

Gute Nacht und Danke für die vorherigen Tipps!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018