a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Kabelbrand + Batterie

Letzte Änderung am 18.09.2019 6:42 Uhr


18.09.2019 6:42 Uhr

Hallo Zusammen,

Erstmal zum Auto: es handelt sich um einen A3 8P1 2.0 tdi BMM
Bj. 11/2005

kurz zur Vorgeschichte: Ich habe Anfang Juli das Auto gekauft. Der Vorbesitzer hatte noch 1 Woche zuvor den Klimakompressor getauscht.
6 Wochen später ist die Batterie aufgebläht und das Pluskabel und Lima-Kabelsatz (darüber wird Lima und Klimakompressor versorgt) abgebrannt. Habe das Auto abgestellt und kam 4 Stunden später wieder und da ging nichts mehr. Haube aufgemacht und sofort die aufgeblähte Batterie und die verbrannten Kabel gesehen. Wollte das über die Teilkasko laufen lassen, aber Diagnose war, dass der Vorbesitzer den Lima Kabelsatz zwischen Motor und Klimakompressor eingequetscht hat. Klingt für mich logisch, war auch wirklich so.
Daraufhin habe ich den Lima Kabelsatz und Batterie getauscht und alle Kabel die nur leicht mit angeschmort sind. Das war noch ein Massekabel von Motor zu Karosserie. Außerdem habe ich den Sicherungskasten getauscht. Sicherungen und Relais vom alten übernommen. Soweit so gut.

Außerdem habe ich noch den Zuheizer repariert, also die Widerstände nachgelötet, weil der seit dem Kauf defekt war. Ist nun auch raus aus dem Fehlerspeicher. Bin mir ziemlich sicher, dass es nichts mit dem Brand zu tun hat, wollte es aber dennoch so genau wie möglich schildern.
Ich bin von Beruf Elektroniker, also löten kann ich, ich löte in der Arbeit ständig und vor allem auch viel kleinere Bauteile. Außerdem ist der Zuheizer nicht direkt an der Batterie, sondern dazwischen ist der Sicherungskasten und der Zuheizer geht sogar vorne auf den Sicherungskasten mit einer eigenen Flachsicherung.

Am Sonntag (2 Wochen nach dem Tausch von allem) ist mir einfach während der Fahrt das Auto ausgegangen und hat geraucht. Das Batterie Pluskabel (von Anlasser zur Batterie) und das Batterie Minuskabel haben diesmal gebrannt und Batterie wieder übergekocht. Kann es sein, dass die Lima beim letzten Kabelbrand Schaden genommen hat und nicht mehr aufhört die Batterie zu laden? Das Komische ist, ich bin seitdem bestimmt 1500km gefahren und auch einmal 300km am Stück, da müsste die Lima die Batterie eigentlich schon überladen haben oder? Als das passiert ist, bin ich gerade mal 10km gekommen. Außerdem müsste doch dann zuerst der Lima Kabelsatz brennen oder? Bzw. muss nicht eigentlich eine Sicherung fliegen, bevor sowas passiert? Der Lima Kabelsatz ist dieses mal komplett geblieben. Ich werde jetzt wieder alle defekten Kabel tauschen und zusätzlich noch Lima und Anlasser. Hat sonst noch jemand eine Idee?
Außerdem werde ich mal Ruhestrom messen und mit der neuen Lima dann die Ladespannung. Und ich werde das Auto nach dem Tausch von allem nochmal in eine Werkstatt geben, dass sie alles checken, trotzdem würde es mich vorher schon mal interessieren.

Es ist keine Hifi Anlage nachgerüstet, es ist soweit alles original.

Grüße Maxi
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018