a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Verdrehwinkel VCDS

Letzte Änderung am 15.02.2020 16:27 Uhr


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

18.01.2020 17:22 Uhr

Hallo Zusammen,
mein Verdrehwinkel liegt bei -0,5 bis 0 Grad.
Manchmal springt der Wert auf -8 -20 und wandert etwas.
Kommt jedoch wieder auf -0,5 bis 0.

Ist das Normal?
Gruß

VCDS

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

18.01.2020 21:42 Uhr

Nockenwelle, Lenkrad, Halswirbel oder doch der Augenverdrehwinkel? rolleyes
Aber egal was, ein "springen" der Werte ist nicht normal. Könnte ein Sensordefekt sein.


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

19.01.2020 16:16 Uhr

Hi,
danke für die Antwort.
Meinte die KW zu NW. Ich meine MSB4 im MSG.

Bin mir nicht mehr sicher, aber glaube, dass es nachdem Wechsel des Simmerings KW Getriebeseite so ist.
Habe den Simmering mit dem Spezialwerkzeug getauscht.

Wollte den Sensor mittauschen, aber der Händler wusste nicht welcher drin ist.

Was ich anders gemacht habe, die Schraube die den festhält war aus Stahl und rundgedreht.
Ich habe eine aus Edelstahl reingedreht.

Der Läuft auch super.
Nur manchmal springen die Werte.

VCDS

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

19.01.2020 18:03 Uhr

Welche Marke hat der Simmerring? Beim Originalteil ist glaube sogar der Sensor dabei, war bei dir also nicht?
Die Schraube sollte eig. keinen Einfluss haben, ist ein Hallsensor, da gibts keine starken Magnete drin.

Um es genau rauszufinden müsste man ein Oszilloskop dranhängen und die Signale sichtbar machen.

Aber wenn er sofort anspringt und gut läuft... würde ich mir keine Gedanken machen.


Beitrag wurde am 19.01.2020 18:04 Uhr von joddi bearbeitet


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

19.01.2020 18:10 Uhr

Der Simmering war von Elring.
Sensor war nicht dabei.

Ich werde die Tage es mal beobachten, ob es nur bei Kälte oder bei Wärme passiert.
Sonst müsste ich mir die Kabel mal genauer anschauen.

Oszilloskop kann ich mal dranhängen und schauen. Müsste mir nur den Schaltplan besorgen.

Ich habe nur gesehen, dass wenn sich der Verdrehwinkel ändert, der Einspritzzeitpunkt vor OT glaube ich leicht ändert.
Die PDE im MWB13 und 21? oder 22/23 sind okay.

VCDS

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

03.02.2020 23:17 Uhr

Hi @joddi,

hast du die Möglichkeit an einen Schaltplan von dem Nockenwellensensor zu bekommen?

Bin jetzt knapp 300km gefahren und der Kurbelwellensensor ist okay.

Jetzt kann ich in VCDS die Drehzahl von dem NW Sensor auslesen und der geht mal auf 260 Umdrehungen runter. Deswegen stimmt der Verdrehwinkel nicht mehr.
Anscheinend ein bekantes Problem am Kabelbaum. Ich würde einfach die drei neuen Leitungen zum MSG ziehen.
Was für ein Querschnitt nimmt man da am besten? Habe noch 0,25mm² oder 0,5mm² Kabel da.
Die Gängigen Stecker zum Quetschen habe ich auch.

Danke schonmal

VCDS

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

04.02.2020 0:35 Uhr

Ja, schreib mal ne PN mit deinen Fahrzeugdaten. Also hast ja ansch. nen 8PA mit BKD Motor, nur das Modelljahr wäre noch wichtig (10. Stelle FIN). Dann such ich dir das morgen mal raus.
0,5er Kabel reicht locker, sind ja nur Signale und minimale Spg.versorgung.
Quetschen naja geht aber dann richtig und wasserdicht. Ich löte lieber, wenn man es richtig macht m.M.n. besser. Kabel würde ich kurz hinter beiden Steckern abschneiden oder die Pin´s direkt mit neu machen.


a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

09.02.2020 13:37 Uhr

Danke dir Josef für die Hilfe.

Habe einen kurzen Zwischenstand.
Ich habe den Stecker der in den NWS geht die Pins abgezogen um eine Messhilfe einzubauaen.
Nach dem testen, stellte sich raus, dass die 5V zwischen Pin 1 und 3 sauber anliegt, selbst wenn der Motor läuft.
Zwischen 2 und 3 kommt bei Motorlauf meistens 3,2 -3,5 mit Schwankungen zu 4,2 und 2,8 V. Also scheint das Kabel zum MSG okay zu sein.
Ohne den NWS gibt es sofort einen Fehler im Speicher und der Motor braucht ca. 3 Sekunden bis er anspringt.
Gemessen hatte ich mit einem Fluke Scope.

Jetzt muss ich mir einen neuen Sensor besorgen und diesen Gummistopfen um zu schauen, wie man den wechseln kann, da normalerweise der Zahnriemen mit dem Nockenwellenrad ab müssen.

Anscheinend kann man das Kabel so durchfummeln, man muss nur den Stecker trennen.
Ich habe mir schon einen wasserdichten Stecker besorgt.
Wenn alles da ist und es gut aussieht werde ich den tauschen.

Danke schonmal
Gruß

VCDS

a3_8p_2tdi

A3 BKD ohoh
Bj. 2005

15.02.2020 16:27 Uhr

So zur Info:

NWS getauscht ohne den Zahnriemen und Nockenwellenrad abzunehmen.
Ich habe zwei Sensoren gebraucht (siehe unten wieso)

- Sensor in zwei Stücke geschnitten
- Sensor abgeschraubt. Achtung nicht die Schraube in den unteren Teil der Zahnriemenabdeckung fallen lassen.
- den Stopfen entfernt.
- Sensor rausgezogen.
- Den Kunstoffschlauch habe ich vom alten Sensor wiederverwendet.
- Neuen Sensor in zwei Teile geschnitten. Am besten 5cm cor dem Stecker abschneiden.
an den neuen Sensor neu Leitungen gelötet. (Hatte mir wasserdichte Stecker besorgt, aber dort ist kein Platz für)
- Das Kabel am besten mit einem kleinen feinen Seitenschneider müselig von der Schnittkante aufschneiden, sonst beschädigt man sich die einzelnen Leitungen drin. Anders klappt es nicht.

Eine Hilfsleitung erst durch das Rohr schieben, um die neuen Leitungen (angelötet) durchzuschieben.

- Schrumschlauch drauf. Mehrmals und danach diese Kunststoffrohr drauf.

- Jetzt den Stecker dran löten.
- Diese Stelle mit Schrumpfschlauch und Rohr.
- Sensor festschrauben.
- Neuen Gummistopfen mit Reifenmontagepaste vom Fahrrad genommen, damit es einfacher ist.
- Kabel vom Stecker (habe es länger gemacht) mit Kabelbinder fixieren. Stecker in den Halter rein und Stecker zum MSG wieder einklippsen.
- Mit VCDS überprüfen, ob die Drehzahl Werte plausibel sind.

Jetzt verschluckt bzw. ruckelt er nicht an der Ampel bzw. Leerlauf.
Läuft auch ruchig (nicht wie ein Diesel). Das hat nicht nur den Grund mit dem NWS, jedoch dieses Leerlauf ruckeln bzw. so leichte Schläge.
Zuviel bzw. aber es funktioniert ;)

VCDS
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018