a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Oelaustritt an Steuerkettendeckel (1.8tfsi, Bj 11, CDAA)

Letzte Änderung am 24.02.2020 7:45 Uhr


peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

20.02.2020 9:19 Uhr

Hallo zusammen, beim letzten Tüv Termin wurde nur ein Mangel festgestellt....Leicht verölte Motor Rückseite hurra
Gestern war ich dann beim Kollegen auf der Hebebühne. Erste Ferndiagnose von mir war die Ventildeckeldichtung, welche es dann aber nicht war.
Haben dann nach längerer Suche auf die Dichtung des oberen Steuerkettendeckels getippt da hier an der hinteren Ecke die Leckage beginnt und dann nach unten sifft.
Motor muss ich jetzt erstmal von unten abdampfen um das genau Leck zu orten bzw zu bestätigen.

Sollte es diese Deckeldichtung sein, kann ich den Austausch selber durchführen ?

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

20.02.2020 11:11 Uhr

ist nur dichtmasse die dazwischen kommt....aber ein heiden aufwand. in der werkstatt kannste mit 700-800€ rechnen. die tube dichtmasse kostet vielleicht nen 10er. etliches muß dafür abgebaut werden. bist du dir sicher das es vom deckel kommt? kenne das thema auch vom eigenen wagen....werkstatt vermutete ebenfalls einen undichten gehäusedeckel....nach dem ich die summe hörte, habe ich davon erstmal abstand genommen. irgendwann habe ich mir das ganze dann nochmal selber angesehen und nach mehrmaligem reinigen und probefahren festgestellt, das es nicht der deckel war, sondern die dichtung bzw der nockenwellenversteller war, der da nochmal ein stück drüber sitzt. das öl lief dort raus, was man nicht direkt sah und sammelte sich dann auf der ecke vom steuergehäusedeckel richtung spritzwand. sollte es doch dort raus kommen, würde ich vielleicht versuchen von aussen die stelle mit dichtmasse abzudichten...

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

20.02.2020 11:58 Uhr

danke für die info, ja, NWV hab ich auch gesehen das dort etwas feucht ist. behalte es im Auge . Kann denn dessen Dichtung einfach ausgetauscht werden oder ist das auch so ein Akt ?

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

20.02.2020 12:47 Uhr

hast 3 möglichkeiten damit es da dicht wird... als erstes hatte ich den inneren o ring ausgetauscht(3 schrauben vom versteller ab, dann kann man den rausziehen, im lagerbock befindet sich der ring), danach suppte es immer noch, also den ring vom plastikgehäuse erneuert( blöd istes an die beiden unteren schrauben ran zu kommen,hatte die 3 obereen ab geschraubt und den deckel dann etwas weggezogen vom kopf, geht auch ist aber etwas fummeliger), suppte dann aber immernoch. also den metallversteller durch den neueren aus plastik getauscht. seitdem ist er trocken. vertseller kostet knppe 30€, der dichtring fürs gehäuse um die 12€ und der o ring 3€.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

20.02.2020 18:28 Uhr

Genau, aber ich würde den o Ring dann gleich mit machen, der ist ja schon ein paar Jahre drin

https://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=thread&tid=153682

Da lief es bei mir

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

Beitrag wurde am 20.02.2020 18:30 Uhr von waxy bearbeitet


peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

20.02.2020 20:03 Uhr

Ok, hast mir noch einen link für den oRing ? gibts die gummi Dichtung für den steuerkettendeckel auch einzeln ?

peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

20.02.2020 20:10 Uhr

Ok, hast mir noch einen link für den oRing ? gibts die gummi Dichtung für den steuerkettendeckel auch einzeln ?

peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

20.02.2020 20:37 Uhr

Ok, hast mir noch einen link für den oRing ? gibts die gummi Dichtung für den steuerkettendeckel auch einzeln ?

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

20.02.2020 21:28 Uhr

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F312353655879

Den o Ring hatte ich mir beim freundlichen besorgt

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

21.02.2020 8:19 Uhr

super danke dir.
dann wäre es nur noch diese für den oberen steuerkettendeckel.
https://www.ebay.de/itm/VENTILDECKELDICHTUNG-ELRING-EL240290/392375167345?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

peterd

A3 Sportback 1,8tfsi CDAA
Bj. 2011

23.02.2020 16:23 Uhr

Dichtungen und neues Magnet sind verbaut. War etwas fummelig aber hat alles gut geklappt. Danke für den Support 👍👍

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

23.02.2020 22:18 Uhr

Na hoffentlich lag es auch daran und nicht doch am Gehäuseyes

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

23.02.2020 23:18 Uhr

Welches Gehäuse? noch nie einen undichten oberen Steuergehäusedeckel gehabt.
Auch wie man auf 700€ für diese Reparatur kommt ist mir schleierhaft. Egal ob oben oder unten, oberer Deckel ist doch kein Problem.
Meist sind es die Versteller, wenn man direkt alles macht sind es 50-80 Euro Material und max. ne Stunde Arbeit.


waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

24.02.2020 7:45 Uhr

Ich meinte den unteren Gehäusedeckel aus Metall. Den Preis hätte mir eine Werkstatt vor 2 Jahren genannt...fand ich auch ziemlich teuer, aber so einfach ist es ja auch nicht den abzuschrauben und neue dichtmasse aufzutragen.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018