a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] A3 8L 'Allroad': Höherlegung / Geländetauglichkeit / Was taugt die Haldex-Kupplung?

Letzte Änderung am 27.10.2020 14:52 Uhr


magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

18.10.2020 12:37 Uhr

Hallo liebe Leute, jetzt kommt ne verrückte Idee, seid gnädig mit mir!

Ich fahre schon lange nen 8L (131PS TDI S-line), und ich liebe eigentlich alles am 8L, die Kompaktheit, die absolut geradlinige, zeitlose Gestaltung (innen UND außen), die Rostfreiheit durch Vollverzinkung, der gerade auch auf langen Urlaubsfahrten sparsame und zugleich sportliche Antrieb.
Das einzige, womit ich Probleme habe, ist dass der 8L wie jeder "Nicht-Geländewagen" (insbesondere mein S-Line) natürlich völlig versagt, wenn das Gelände mal rauer wird. Das kommt leider öfter vor, sobald man sich z.B. mal in Brandenburg oder Meck-Pomm tiefer in den wilden Osten begibt, Freunde in entlegenen Datschen besucht usw. Da schleifts gerne mal bedenklich am Unterbodenschutz, obwohl man gerade erst auf den ersten Waldweg eingebogen ist.
Da ich schon lange auch plane, längere Urlaubsfahrten nach Nordeuropa, sprich Schottland usw. auch in entlegenere Ecken unternehmen zu können, frage ich mich, was die beste Lösung ist. Ein kompakter Audi, der auch mal ins Gelände kann, da gäbe es ja nur den Q3/Q2, und der stammt leider schon längst aus jener Ära, die für mich nicht mehr klargeht, was Qualität und vor allem das Design angeht. Was es noch gäbe, wäre der erste Allroad (C5) - hier ein Wahnsinns-Beispiel mit Höherlegung: https://pbs.twimg.com/media/EBJLbe6XkAYv_7r.jpg - tolles Auto, Qualität und Gestaltung stimmen, aber recht lang, groß, schwer und der Verbrauch ebenfalls nicht ganz ohne. Ein 8L Allroad hingegen - das wäre es echt gewesen.

Daher frage ich mich: wie stehen die Chancen, aus einem 8L einen 8L "selfmade"-Allroad zu machen? Wenn man mal ausgeht von einem 180PS 1.8T Quattro als Basis, wieviel +mm würde man das ganze höher kriegen?
Und: was taugt die Haldex-Kupplung im 8L FL? Ich las das manche Haldex-Kupplungen bereits aus dem Stand längs sperren können - dann hätte man beim Anfahren ja immerhin ne Längssperre. Würde das ESP/ASR dann vorne und hinten ggf. einzeln durchdrehende Räder sinnvoll ausbremsen, so dass man Traktion behält?
Das wäre ja der häufigste Anwendungsfall: ich würde mit dem Gefährt nicht ins freie Gelände wie mit einem echten Geländewagen, aber ich will auch auf dem ruppigsten Pfad noch zuverlässig durchkommen.
Folgende Dinge habe ich bereits recherchiert:
- AT-Bereifung in 205/70/15 würde man vermutlich gerade noch eingetragen kriegen, gäbe +17mm
- hier https://www.spaccer.com/de_DE/marken-und-modelle/audi/a3/ würde man bis zu +48mm dazu gewinnen?
- hier https://www.mad-vertrieb.de/hoeherlegungsfedern/volkswagen/golf-iv/vw-golf-typ-1j1-baujahr-0897-0605-3.html würde man +30mm dazugewinnen? Gehen die auch beim Quattro?

Was meint ihr, wird das was - wo wären die Haken? Kann man ja sicherlich nicht einfach so mal eben alles kombinieren? Der o.g. Allroad und dessen Höherlegung und Räder waren für mich sehr inspirierend, könnte mir vorstellen dass das ganze ebenso erwachsen aussieht, wenn man die Sache ernst nimmt. Es soll ja kein CrossPolo dabei rauskommen.

Danke für euren Input!

magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

19.10.2020 10:00 Uhr

Hallo nochmal - in nem anderen Thread habe ich gelesen dass der 8L maximal 55mm höhergelegt werden kann, was die Antriebswelle angeht. Jetzt ist die Frage, gilt der Wert auch beim Quattro?
Der 8L hat ja standardmäßig ab Werk eine Bodenfreiheit von 143mm. Wenn ich jetzt rechne: +30mm Höherlegungsfedern vom 4motion Golf4 (siehe Link oben), dazu +24mm Spaccer (kann man das dazu kombinieren?), dann noch ca. 17mm durch o.g AT-Bereifung ergäbe eine Erhöhung um +71mm, was also eine Bodenfreiheit von 214mm ergeben würde - das wäre schon stattlich und würde über den meisten SUV liegen (zum Vergleich, Allroad C5 = 208mm).

Was meint ihr?

Beitrag wurde am 19.10.2020 15:09 Uhr von magnusjetski bearbeitet


magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

21.10.2020 0:45 Uhr

Niemand?

magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

26.10.2020 12:18 Uhr

Hey es ist so schade dass keiner was dazu sage möchte - würde mich wirklich so sehr über Antworten freuen!
Grüße

TurboAlucard

A3 8l 1.8t 180ps AJQ
Bj. 1999

26.10.2020 16:12 Uhr

Hi also mein A3 AJQ 180ps mit dem Standard Fahrwerk Attraction Ausstattung ist sehr gut im Gelände.

Sprich auf Bauernfeldern und komplett Offroad habe ich keine Probleme, bin oft Abseits unterwegs gewesen. Aufgesessen oder so aber noch nie.

Vielleicht hilft dir das weiter

Edit. Es ist kein Quattro FWD Antrieb

Beitrag wurde am 26.10.2020 16:14 Uhr von TurboAlucard bearbeitet


MightyChris

A3 / Octavia 1.6 / 2.0 TDI
Bj. 1999 / 2002

27.10.2020 6:44 Uhr

Schau mal hier https://www.mad-vertrieb.de/hoeherlegungsfedern/volkswagen/golf-iv/vw-golf-typ-1j1-baujahr-0897-0605-4.html die vom Golf 4 müssten ja passen? Zusätzlich noch ne Sheriff Unterbodenschutz und off-road Bereifung 😎

magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

27.10.2020 12:34 Uhr

Ja, die habe ich auch gefunden. Aber geht die Rechnung in meinem zweiten Beitrag auf?

Zitat: Wenn ich jetzt rechne: +30mm Höherlegungsfedern vom 4motion Golf4 (siehe Link oben), dazu +24mm Spaccer (kann man das dazu kombinieren?), dann noch ca. 17mm durch o.g AT-Bereifung ergäbe eine Erhöhung um +71mm, was also eine Bodenfreiheit von 214mm ergeben würde - das wäre schon stattlich und würde über den meisten SUV liegen (zum Vergleich, Allroad C5 = 208mm).

TurboAlucard

A3 8l 1.8t 180ps AJQ
Bj. 1999

27.10.2020 13:40 Uhr

Wie teuer wäre das ganze denn?

Teste einfach mal nen standart A3 VFL Attraction und schau ob dir das passt. Meiner ist noch ab Werk und top Offroad wie beschrieben.

Natürlich sollte das Fahrwerk und alle Lager auch in Schuss sein.

Dann nimmst einfach nen günstigen Non oder Turbo A3.

Beitrag wurde am 27.10.2020 14:02 Uhr von TurboAlucard bearbeitet


magnusjetski

A3 ASZ
Bj. 01/2003

27.10.2020 14:03 Uhr

Also dass dein standard-A3 ohne Quattro und ohne Höherlegung "top Offroad" ist, halte ich für äußerst gewagt. Klar, mit jedem Auto kann man auf nem Acker herumfahren. Mir geht es aber jetzt explizit um die Frage, wieviel Höherlegung beim Quattro 8L möglich wäre, und ob die obige Angabe, dass die 8L Antriebswellen maximal 55mm Erhöhung mitmachen, auch für den Quattro 8L gilt.

TurboAlucard

A3 8l 1.8t 180ps AJQ
Bj. 1999

27.10.2020 14:52 Uhr


Also dass dein standard-A3 ohne Quattro und ohne Höherlegung "top Offroad" ist, halte ich für äußerst gewagt. Klar, mit jedem Auto kann man auf nem Acker herumfahren. Mir geht es aber jetzt explizit um die Frage, wieviel Höherlegung beim Quattro 8L möglich wäre, und ob die obige Angabe, dass die 8L Antriebswellen maximal 55mm Erhöhung mitmachen, auch für den Quattro 8L gilt.


Ich habe es auch nicht für möglich gehalten sowie alle Leute die ich mal mitgenommen habe. Kann leider keinen Vergleich zum Non turbo bzw kein AJQ machen. Kann gerne pics schicken usw...

Aber klar 4wd ist immer besser, aber musst du testen er wiegt ja mehr, glaub auch weniger Bodenfreiheit usw.

Wenn du dir nen A3 8l 4wd und den Umbau leisten kannst mach es. Der S3 würde ich nicht dafür umbauen.

Also mitm E39 zbs würde ich nichtmal durch die Traktor Löcher oder nur durch nass verschlsmmte offroad Einfahrten kommen. Nur mal so als Vergleich.

Der S3 8l vom Kollege kommt auch net durch, setzt an usw macht kein Spaß.

Mit 100 Sachen durch nen Acker inkl Löcher dreck geht der A3 AJQ ohne Probs.......

Leider ist meiner nun Schrott siehe anderen Thread sonst wäre ich jetzt wieder Offroad unterwegs und könnte dir genaue Pics senden, dann siehste wieviel Bodenfreiheit ich im Gebiet habe usw bzw wo er fahren kann usw und alles Genaue.

Bisher bin ich noch nirgends nicht durchgekommen oder stecken geblieben.

Aber fahre auch Marken Wintereeifen komplett ganzjährig und bei 5mm max 4mm Profiltiefe order ich schon neue.
Also jedes Jahr.

Leider kann ich keine Ausssge zu deinen Vorhaben zwecks hoherlegung machen.
Ich halte die Chancen für sehr gut aber bedenke auch das straffe Fahrwerk usw das spürste sofort.

Lg

Beitrag wurde am 27.10.2020 15:03 Uhr von TurboAlucard bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018