a3-freunde - Die Audi A3 Community

Schibedach spinnt

Letzte Änderung am 03.08.2003 15:23 Uhr


Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

31.07.2003 19:15 Uhr

Hilfäääääää mein Schiebedach spielt verrückt.
<BR>Wenn ich das Schiebedach über die FFB schliessen will fährt es ca. 10 cm auf und bleibt dann stehen.
<BR>Wenn ich es in der ersten Stellung (Raste) auffahre fährt es bis zur Mitte. Bei voll auf stößt es hinten an.
<BR>Um es zu schließen muss ich den Knopf drücken, womit es normalerweise in Kippstellung gebracht wird.
<BR>Ich nehme mal an, dass eine Rückmeldung über den momentanen Stand, bzw. die Nullstellung nicht mehr i.O. ist.
<BR>Kann man da was einstellen?

MarChrBer

1.6
Bj. 10.97

01.08.2003 16:02 Uhr

Meins spielte auch mal verrückt.
<BR>Es ging zwar auf, ließ sich aber nicht mehr schließen. Nach ein paar mal Kurbeln ging es wieder einwandfrei.
<BR>
<BR>
<BR>
[addsig]

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

02.08.2003 17:17 Uhr

Da mir hier keiner weiterhelfen konnte war ich heute morgen beim Freundlichen.
<BR>42 Teuros für eine \"Initialisierung\" oder für ein erneutes \"Anlernen\" des Antriebes.
<BR>Jetzt funktioniert es wieder.
[addsig]

Mackie
Mackie

A3 1,8 (AGN)
Bj. 11/96

Moderator

02.08.2003 18:05 Uhr

Hast du denn gesehen, was die da gemacht haben ? Oder bleibt das ein Audi-Geheimnis. 40€ hört sich auch nicht gerade günstig an - wie lange hat\'s gedauert?
<BR>
<BR>Gruß Mackie
[addsig]

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

03.08.2003 12:51 Uhr

Die haben natürlich mal wieder an der falschen Stelle mit der Fehlersuche angefangen. Schalter komplett ausgebaut und wollten schon das Potentiometer / Sollwerteinsteller wechseln. Bis die dann auf die Idee gekommen sind mal in ihrer EDV (ELSAWIN) nachzuschauen, da stand dann auch die Beschreibung, wie der Motor neu initialisert wird.
<BR>So hat das Ganze 45 Minuten gedauert, mit ein bischen technischem Verständnis wäre das ganze in 5 Minuten erledigt gewesen.
<BR>Vorgehensweise, komplett:
<BR>- Neuen Schiebedachantrieb bei geschlossenem Schiebedach (Nullstellung) einbauen.
<BR>- A3 und A4: erst Potentiometer dann Stromversorgung anstecken.
<BR>- A6: erst Stromversorgung dann Potentiometer anschließen.
<BR>- Potentiometer aus der Nullposition in Richtung Schiebelage drehen (beliebige Stellung) und dannsofort wieder in Stellung \"ZU\" stellen.
<BR>- Danach Schalter am Potentiometer in Richtung schließen ziehen (auch wenn sich Schiebedach nicht in Hebelage befindet) und Schalter so lange gezogen halten, bis der Schiebedachantrieb die verschiedenen Initialisierungspunkte selbständig angefahren (Hebelage, Schiebeendlage, Dach geschlossen) hat und den Initialisierungslauf selbstständig beendet hat. Dies kann bis zu einer Minute dauern.
<BR>- Lässt sich die Initialisierung nicht durchführen muss ein REST des Schiebedachantriebes durchgeführt werden.
<BR>- Zündschlüssel abziehen.
<BR>- Sicherung des Schiebedachantriebes ziehen.
<BR>- Tür schliessen
<BR>- DanachSicherung für Schiebedach wieder einsetzen.
<BR>- Zündung einschalten und Initialisierung neu beginnen.
<BR>- Der Schiebedachantrieb ist jetz neu angelernt.
<BR>
<BR>Vielleicht kann jemand den Text in einen Workshop einstellen.
<BR>Gruß
<BR>Auditor
<BR>
[addsig]

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

03.08.2003 12:53 Uhr

REST heisst natürlich \"RESET\"
[addsig]

chef33

1.8 T
Bj. 4/98

03.08.2003 15:23 Uhr

Hi.
<BR>
<BR>Also ich hatte das Problem auch schon 2mal. Bei mir hat ein einfaches Abklemmen der Batterie geholfen!
<BR>
<BR>Gruß
<BR>
<BR>Sascha
[addsig]
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018