a3-freunde - Die Audi A3 Community

Serviceintervallanzeige mit VAG-COM zurücksetzen?

Letzte Änderung am 24.02.2020 11:03 Uhr


schoko

A3 1.8 T
Bj. 1999

25.12.2003 13:56 Uhr

Hi,
hab nen 99er A3 FgstNr: 8LZXA.....
Wie genau kann ich jetzt mit der VAG-COM die Intervallanzeige zurückstellen?
Und geht das auch wenn ich die Anzeige nur 10000km zurückstellen will, anstatt 15.000km??

Grüße schoko

Raoul
Raoul

Swift Sport 1.6
Bj. 2016

Moderator

25.12.2003 14:12 Uhr

Hallo!

Du kannst nur die Intervallanzeige zurücksetzen. Die 15000km kam man, soviel ich weiß, nicht beeinflussen.


Gruß

Raoul

schoko

A3 1.8 T
Bj. 1999

25.12.2003 14:30 Uhr

Beim normalen zurücksetzen...Wie geh ich da vor?
Welchen Block brauch ich?? und welche Felder muss ich ändern?

Gruß schoko

Grüße schoko

Raoul
Raoul

Swift Sport 1.6
Bj. 2016

Moderator

25.12.2003 14:34 Uhr

Beim normalen zurücksetzen...Wie geh ich da vor?
Welchen Block brauch ich?? und welche Felder muss ich ändern?

Gruß schoko


STG 17 (Kombiinstrument) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 02 (Serviceintervall - bis 1999)
Rücksetzen des Serviceinterrvalls.

Angezeigte Werte:
00 - keine Service fällig
01 - Öl-Service fällig
10 - INSP-Service fällig
11 - Öl-Service und INSP-Service fällig

Anpassungswert:
00 - Öl-Service und INSP-Service löschen
01 - INSP-Service löschen
10 - Öl-Service löschen

-> Kanal 02 (Serviceintervall - ab 2000)
Rücksetzen des Serviceinterrvalls.

Angezeigte Werte:
0 - keine Service fällig
1 - Service fällig

Anpassungswert:
0 - Service löschen (Kanäle 40, 41, 46, 47, 48 werden auf 0 gesetzt)


Gruß

Raoul

weiberheld

A3 2.0 TDI
Bj. 07/2005

26.12.2003 14:27 Uhr

Du kannst nur die Intervallanzeige zurücksetzen. Die 15000km kam man, soviel ich weiß, nicht beeinflussen.


Bei den neuen Modellen kann man die Werte alle einzeln (also km und Tage) einstellen. Hab ich bei meinem vor kurzem erst gemacht.

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

23.02.2020 13:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum richtigen Zurücksetzen der Serviceintervallanzeige (mit Wartungsintervallverlängerung) bei meinem Audi A3 8P, Ottomotor. In VCDS gibt es dafür einen eigenen Menüpunkt. Dort kann man aber noch einmal aus einer ganzen Liste an Optionen wählen (siehe angehängtes Bild).

Welche dieser Optionen (eine oder mehrere) muss man nun wählen, um nach einer Inspektion alles korrekt zurück gesetzt zu haben?

Vielen Dank und Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

 


joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

23.02.2020 16:17 Uhr

Das kommt drauf an was du alles gemacht hast bei der Inspektion. Bei Audi gibt es bis zu 3 "Servicekanäle".
- Ölwechsel (fest oder Longlife also WIV)
- laufleistungsabhängig (alle 30tkm, sozusagen die Inspektion)
-zeitabhängig (Zusatzarbeiten die alle 2 Jahre ausgeführt werden müssen, wie z.B. Bremsfl.)
Alles davon muss separat zurückgesetzt werden.


Rainer
Rainer

A6 4G 3.0 TFSI quattro
Bj. 23.11.2011

23.02.2020 16:19 Uhr

Wenn Du das vereinfachte Zurücksetzen machst, dann nur auf 15.000 km.
Dabei werden Dir auch die entsprechenden Anpasskanäle angezeigt.
Du kannst auch direkt die einzelnen Kanäle durchklicken, die Reihenfolge wird Dir ebenfalls angezeigt, wenn ich mich recht entsinne.
Es sind 6 oder 7 Anpasskanäle:
> min. Strecke bis zum nächsten ...
> max. Strecke bis zum nächsten ...
> min. Zeit bis zum nächsten ...
> max. Zeit bis zum nächsten ...
> Strecke seit letztem ...
> Zeit seit letztem ...
> ...

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

23.02.2020 16:28 Uhr

Du weißt doch garnicht was er alles gemacht hat Rainer. An den Anpasskanälen sollte man überhaupt nicht dran rum stellen finde ich, es sei denn man weiß genau was alles bedeutet... Es ist im VCDS alles schön aufgelistet und funktioniert wunderbar.
Also keine Werte manuell ändern bitte.


Rainer
Rainer

A6 4G 3.0 TFSI quattro
Bj. 23.11.2011

23.02.2020 17:27 Uhr

Wenn man mit VCDS sicher umgehen kann, dann ...

Selbstverständlich müssen beim Zurücksetzen die Werte angepasst werden, wenn man nicht auf das automatische Zurücksetzen (15.000 km) geht.
Dafür sind die Anpasskanäle da.

Das mache ich ebenso in meinem A6 4G - selbstverständlich.

VCDS ist NICHT für Leute, die davon keine Ahnung haben !!!

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

23.02.2020 17:53 Uhr

Huch, was hier doch gleich wieder für eine Diskussion entbrannt ist. Ich nutze an sich auch immer das automatische Zurücksetzen von VCDS (siehe Bild). Dort gibt man keine Werte händisch ein. Fag' nicht wieso aber ich war mir nur heute etwas unsicher, ob ich immer die richtigen Optionen verwende. Nach @Joddi müsste aber alles passen. Diese drei Optionen habe ich auch immer (je nach Bedarf) verwendet.

Vielen Dank! :-)

There's no need to rush!

 


Rainer
Rainer

A6 4G 3.0 TFSI quattro
Bj. 23.11.2011

23.02.2020 18:09 Uhr

Du kannst doch in jeden dieser Anpasskanäle reinschauen und Dir jeweils überlegen, welcher Wert sinnvoll ist.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

24.02.2020 11:03 Uhr

Ja kann man... aber wenn ich ehrlich bin: Ich will einfach meine Ruhe haben. Die glaskugelbasierte Berechnung der flexiblen Wartungsintervalle ist in der MED 9.1 so schlecht gemacht, dass ich mich lieber auf meinen Kalender verlasse. ;-)

There's no need to rush!
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018