a3-freunde - Die Audi A3 Community

Garagentorantrieb -> Eure Erfahrungen, Tipps??

Letzte Änderung am 16.11.2018 7:34 Uhr


DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

22.06.2004 9:54 Uhr

Hallo!

Was gibt es doch nicht nervigeres, als bei Wind und Wetter als Besitzer einer Garage DOCH aussteigen zu müssen, um das sch$%& Tor aufzumachen. Sinnvolle Investition wäre demnach ein elektrischer Garagentorantrieb mit Funkfernbedienung.

Daher meine Frage an diejenigen, die so`n Teil schon haben:

-welcher Hersteller ist zu empfehlen?
-welche Art Antrieb ist am sinnvollsten, Kettenantrieb oder Seilantrieb?
-was gibt es zu beachten, Stichwort Notöffnung, Wandtaster für Innenöffnung, Mindestzugkraft, 2. Funksender etc...?

Ein Baumarktset für 69,- EUR ist sicher nicht empfehlenswert, würde mich über ein paar Anregungen, Erfahrungswerte und Tipps freuen, da ich mir in Kürze so ein Teil zulegen will!!! :o)

chris1608

320dA 2,0d
Bj. 04-06

22.06.2004 11:35 Uhr

Hi,

da kann ich Hörmann-Antriebe sehr empfehlen. Habe so einen Antrieb bei mir selbst installiert. War sehr einfach zu machen.
Auch die Qualität ist top, sehr leise. Hat nämlich keine Kette sondern so etwas wie einen Textilgurt mit Gummizähnen.
Habe nur die Funkfernbedienung, eine am Schlüsselbund und die HomeLink im A3. Innentaster und diverse Möglichkeiten für Notöffnung und Öffnung von außen haben die aber auch im Programm.
Preis war um die 200,-- €

Gruß
Chris

DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

23.06.2004 12:06 Uhr

Hörmann ist ein Wort, auch bei ebay stark vertreten. Worüber hast Du die bezogen? Direkt vom Hersteller? Link?

Sonst einer noch eine Meinung dazu?? Wird ja wohl nicht nur einer hier `ne Garage mit elektrischem Antrieb haben...?! :-( <img src="../layout/smile/schlaege.gif" border="0" alt="*schläge*">

tobybe

1.8
Bj. 01/97

23.06.2004 13:50 Uhr

Wir haben auch zwei Rolltore mit Hörmann Antrieben. Der Antrieb hat je 199,- EUR gekostet mit einigem Zubehör. Wanntaste etc. haben wir aus normalen Baumarktschaltern selbst gebastelt (Vater ist Elektriker-Ass). Ich glaub unsere Hörmanns haben wir auch aus dem Baumarkt von OBI ...

<a href="http://www.guenstiger.de" target="_blank">http://www.guenstiger.de</a> und sowas mal probieren. Vielleicht findest Du da nen preiswerten Shop.

<a href="http://www.reichelt.de" target="_blank">http://www.reichelt.de</a> oder <a href="http://www.conrad.de" target="_blank">http://www.conrad.de</a> ...

PS: Nen Rolltor solltest Du aber schon besitzen bzw. so nen "Schwungtor" aus Metall. Denn sonst brauchst Du das ja auch noch.

ChrMichel
ChrMichel

320d 2.0d
Bj. 08/2008

23.06.2004 14:07 Uhr

Ich habe ein doppeltes Garagentor. Will auch nen Antrieb befestigen. Brauch da aber was Stärkeres, da das Tor ja um die 4m breit ist. Gibt es dafür was besonderes, oder schaffen das auch die normalen?

chris1608

320dA 2,0d
Bj. 04-06

23.06.2004 14:45 Uhr

habe meinen Hörmann-Antrieb (Pro-Matic) aus dem Baumarkt, glaube es war Hornbach.
Für größere/schwerere Tore gibt es die kräftigere Version SupraMatic. Die hat auch diese Soft-Close Funktion, daß das Tor die letzten cm sehr sanft geschlossen wird.

Gruß
Chris

+ Dieser Beitrag wurde von chris1608 am 23.06.2004 bearbeitet

autofahrer

1.9 TDI
Bj. 2002

23.06.2004 15:20 Uhr

PS: Nen Rolltor solltest Du aber schon besitzen bzw. so nen "Schwungtor" aus Metall. Denn sonst brauchst Du das ja auch noch.



was denn nen rolltor ?

wir haben nen starres metalltor was sich unter die decke schiebt wenn man am griff zieht.

so ein elektrisches tor wär schon was feines...aber 2 autos und 1 einfahrt ist einfach scheisse... kotzt mich schon so an ohne das ich die garage nutze
:mauer:

Plaqu3
Plaqu3

A3 Sportback 2.0 TDI CR
Bj. 06/2009

23.06.2004 17:09 Uhr

hm... laut deren Prospekt ist es auch für diese Blechtore geeignet... was mich stutzig macht, die schreiben auch immer von "für Hörmann-Tore"

aha?
also muss ich noch nen Tor von denen kaufen??


hier das Prospekt:
<a href="http://www.hoermann.de/daten/katalog/de/de/pdf_zulassungsbescheide/garagentor-antriebe_20040312_r.biegert.pdf" target="_blank">http://www.hoermann.de/daten/katalog/de/de/pdf_zulassungsbescheide/garagentor-antriebe_20040312_r.biegert.pdf</a>

(Invalid img)
Audi A3 2.0TDI CR 125Kw
Audi A3 2.0TDI PD 103Kw @141kw

unbekannt

23.06.2004 17:26 Uhr

Ich habe seit ca. 8 bis 10 Jahren einen Boschgaragentorantrieb.
Es ist ein Modell mit Kettenantrieb.
Mein Garage hat ein 4,5m breites Stahlschwingtor.

Probleme hatte ich bisher keine. Ich muß aber hinzufügen das die Kette eine gewissen Wartung benötigt. Sprich seit Inbetriebnahme habe ich sie 4-mal nachgespannt.

Man sollte wenn möglich eine Schalter zum öffen des Tores im Eingangsbereich des Hauses installieren. Ein Knopfdruck und während man zur Garage läuft fährt das Tor auf. Ein Schlüsselschalter am Tor ist da nicht so praktisch.Eine Andere Möglichkeit ist , dass man den Handsender immer mit ins Hans nimmt; auch eher lässtig.

RedA3

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 03/98

23.06.2004 18:06 Uhr

Habe schon verschiedene Antriebe installiert und muß sagen, die billigen sind auch nicht schlechter.

Der teure hatte den vorteil, das die Endschalter nicht mehr mechanisch verstellt werden mußten, sonder über einen Taster eingestellt wurden. Da man die Endschalter aber nur am Anfang einmal für die Begrenzung tor oben und einmal für unten einstellt, ist das eigentlich egal.

Wenn man nicht erweitern möchte schicken auch die Fernbedinungen die mitgeliefert werden.

Bei dem teuren modell, waren die handsender ein bißchen kleiner, das ist aber auch nicht gar so wichtig, da der Sender eh im Auto liegen bleibt.

Mit Rolltor ist bestimmt ein Sektionaltor gemeint, dieses Tor besteht aus mehreren kleinen Teilen, früher häufig an Fabriktoren, wird aber heute viel Privat eingesetzt, da die weniger Platz benötigen.

Ob da eine Kette oder ein Riemen dran ist spielt auch keine Rolle.
die neuste Generation kann man direkt an das Tor schrauben, da muß man keinen Ausleger mehr verbauen, die nutzen die Torführungsschine zum transport.
Der Antrieb hat dann eine Rolle in der Türführungschine und zieht darüber das Tor auf, habe ich aber bis jetzt nur im Prospekt gesehen, finde ich interessant, wenn man keinen Platz hat oder über dem Tor den Patz nicht mit dem Antrieb verschwenden will.

Boris

WER WIKI LIEST IST KLAR IM VORTEIL coffee

23.06.2004 18:25 Uhr

Kann Marantec empfehlen, hat meine Nachbarin. Die Öffner haben Kraft von 500Newton bis 1000Newton und verschiedene Antriebe.

Diese HP hab ich beim suchen gefunden. Werd, wenn ich nix andres find was mich überzeugt, so nen Teil kaufen, hab´s mir mal zeigen lassen usw.

<a href="http://www.torantriebe.de/de/produkte/tabellen/garagentorantriebe.htm" target="_blank">http://www.torantriebe.de/de/produkte/tabellen/garagentorantriebe.htm</a>

Grüssle Alex

DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

28.06.2004 12:13 Uhr

PROBLEM!!!

Nach einigem Stöbern und Rumtelefonieren bin ich zu dem Schluß gekommen: die meisten Antriebe sind gedacht für

- Sektionaltore

und

- Schwingtore.

ICH habe aber ein

*** K I P P T O R ***

Alle Hersteller, bei denen ich in den letzten Tagen angerufen habe, sagen, dafür würde es keine Antriebe geben!!! DAS KANN JA WOHL NICHT SEIN?! Da muss ich mir erst ein neues Garagentor kaufen, daß ich einen elektrischen Antrieb einbauen kann???

Bitte sag` mir einer, daß das nicht wahr ist. WER HAT HIER EIN KIPPTOR (ohne obere Führungsschiene) UND HAT EINEN GARAGENTORANTRIEB MONTIERT?!!!

Ihr seid meine letzte Rettung... :-(

28.06.2004 12:29 Uhr

hast du vielleicht mal ein bild von deinem garagentor, um das zu verdeutlichen? kann mir im moment nicht recht den unterschied erklären...

DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

05.07.2004 22:13 Uhr

hast du vielleicht mal ein bild von deinem garagentor, um das zu verdeutlichen? kann mir im moment nicht recht den unterschied erklären...


Hier mal die Fotos:

Tor auf:

<a href="http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011103_b.jpg" target="_blank">http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011103_b.jpg</a>

Tor zu:

<a href="http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011104_b.jpg" target="_blank">http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011104_b.jpg</a>


Bin unter <a href="http://www.torantriebe.de" target="_blank">http://www.torantriebe.de</a> auf das Antriebssystem "Marantec Comfort 250" gestoßen. Hat jemand davon gehört, hat es selber, oder kann es empfehlen...?

tobybe

1.8
Bj. 01/97

06.07.2004 0:19 Uhr



hast du vielleicht mal ein bild von deinem garagentor, um das zu verdeutlichen? kann mir im moment nicht recht den unterschied erklären...


Hier mal die Fotos:

Tor auf:

<a href="http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011103_b.jpg" target="_blank">http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011103_b.jpg</a>

Tor zu:

<a href="http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011104_b.jpg" target="_blank">http://www.a3-freunde.de/galerie/fotos/0011104_b.jpg</a>


Bin unter <a href="http://www.torantriebe.de" target="_blank">http://www.torantriebe.de</a> auf das Antriebssystem "Marantec Comfort 250" gestoßen. Hat jemand davon gehört, hat es selber, oder kann es empfehlen...?


Da scheinst Du doch das passende gefunden zu haben.

Und hier die Verdeutlichung zw. Schwingtor und Kipptor.

<a href="http://www.torantriebe.de/de/endkunden/konfigurator/tortypen.htm" target="_blank">http://www.torantriebe.de/de/endkunden/konfigurator/tortypen.htm</a>

Trotzdem für mich weiterhin (fast) das Gleiche.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018