a3-freunde - Die Audi A3 Community

Ruhestrom des Audi A3

Letzte Änderung am 06.07.2020 20:00 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


TheOnlyOne
TheOnlyOne

S3 2.0
Bj. 2003

25.04.2006 21:32 Uhr

Guten Abend zusammen,

ich habe derzeit ein heftiges Problem mit meiner Batterie von meinem A3.

Die Batterie ist immer leer und ich bin es leid meinen Audi anzuschieben ;)

Habe 70Ah Batterie drinnen und diese ist vermutlich durch die Überwinterung "eingeschlafen"

Vor der ersten Ausfahrt habe ich desziliertes Wasser nachgefüllt da dies etwas wenig war. danach hing er 48 Stunden am Ladegerät.

Die Lichtmaschine lädt die Batterie während der fahrt ohne Probleme.

So ich habe einfach mal den Ruhestrom gemessen was mein Audi so zieht wenn er aus ist.

er zeiht 1A wenn der Motor aus ist. Innenbel. aus ist und zugeschlossen ist. Allerdings zieht er diese 1A ca. 30sek denn (ich habe das beobachtet) sobald sich das Power Cap meiner Anlage ausschaltet, geht es auf 200mA runter.

Wenn ich die Sicherung des Plus Kabels der Anlage rausdrehe dann sind es 150mA.

Daher meine Frage ist es normal das ein Auto so viel Strom zieht oder ist da was faul?

Danke

Grüße Alex

Ginese

1.8

25.04.2006 21:38 Uhr

Also ich weiß nur von unseren Autos (arbeite bei Mercedes), dass ein max. Ruhestrom von 70mA ok ist.

200 mA ist meiner Meinung nach bei einem A3 zuviel. Man geht ja immer von Werkszuständen aus. Ich weiß ja nicht was du noch eingebaut hast. Häng doch einfach mal dein Multimeter ran und miss den Ruhestrom.
Dann ziehst du nach und nach einzeln jede Sicherung und kannst gucken ob irgendwo ein Verbraucher aufgrund eines Defekts zuviel Strom zieht. Falls das nicht klappt wirst du wohl oder übel eine Strommesszange zur Hand nehmen müssen und ab dem Verteilerpunkten unterm Lenkrad jede Leitung durchmessen. Irgendwo findet man dann schon was.

______________________________
http://www.a3-freunde-berlin.de

Rasterman

1.6
Bj. 04/03

25.04.2006 21:41 Uhr

du solltest dabei aber messen und dann auch ne zeitlang warten, da es wohl auch eine Zeitlang dauert bis sich alle Steuergeräte abgeschaltet haben.

Steeny
Steeny

A3 8V 2.0 TDI Quattro
Bj. 2014

25.04.2006 21:48 Uhr

Wenn du keine lust hast immer anzuschieben kannst du auch die Batterie abklemmen wenn du das Auto abstellst und dann wenn du wegfahren willst kannst du sie wieder anklemmen.
So als Notlösung bis du das Problem behoben hast.
Du musst dann wohl am besten bevor du abklemmst das Auto abschließen, ich weiß nicht ob die zv ohne Strom richtig arbeitet.
Aufschließen geht dann natürlich nur über das schloss der Fahrertür.

Fahrerisches Können wird durch Leistung ersetzt! *g
-------------

Apfelstrudel
Apfelstrudel

Golf 5 GTI 2.0TFSI AXX
Bj. 06/2005

25.04.2006 22:05 Uhr

also wenn du sagst du hast noch wasser aufgefüllt, gehe ich mal davon aus, dass die batterie schon älter ist. vielleicht wärs mal an der zeit ne neue rein zu machen!?

Gruuuß Apfel

TheOnlyOne
TheOnlyOne

S3 2.0
Bj. 2003

25.04.2006 22:18 Uhr

Hallo,

die Batterie ist Bj. 2003 und von Audi noch.

Ehm den Ruhestrom habe ich mit dem Multimeter ermittelt aber nun weiss ich das 200mA zu viel sind.

Die 200mA bleiben auch noch nach 30min also kann man davon ausgehen das es auch so bleibt.

Habe mir ein neues JVC Radio eingebaut mit Display und den ganzen Zeugs und ich vermute das des so viel saugt auch wenn es aus ist. was ich nicht hoffe weil das keine Batterie lange mit macht.

Die Idee mit dem abklemmen der Batterie habe ich mit einer zweiten kleinen Battterie zum fremdstartet überbrückt die ich noch in der Garage hatte.

Grüße Alex

Rasterman

1.6
Bj. 04/03

25.04.2006 22:23 Uhr

also Sicherung vom Radio raus und nochmal messen :)

A3-Stef

8L 1.8 T (ARZ)
Bj. 03/00

25.04.2006 22:30 Uhr

Hallöchen,

hatte Anfang des Jahres auch Probleme mit der Batterie und deswegen auch mal den Ruhestrom gemessen. Meiner zieht nach einschalten der Zündung 700 mA für etwa 10 sec. und fällt dann auf 70 mA dauerhaft ab.

Gruss
Stef

TheOnlyOne
TheOnlyOne

S3 2.0
Bj. 2003

26.04.2006 17:14 Uhr

wieso nach einschalten der Zündung?

Ich möchte doch wissen wiviel mein Auto zieht wenn es steht, abgesperrt ist und es in dem zustand ist als wenn ich mein auto parken würde. da sind es bei mir 200mA.

Danke Alex

Grüße Alex

mikedjx

1.6
Bj. 06/05

26.04.2006 17:43 Uhr

also er meint warscheinlich nach ausschalten der zündung

lol

Tonke
Tonke

1.8 T
Bj. 04/02

26.04.2006 18:00 Uhr

Hatte auch solche Probleme.
Batterie war öfters spontan leer.
Nach Tausch dieser, ist alles wieder gut.
Versuchs doch einfach mal damit!

Mackie
Mackie

A3 1,8 (AGN)
Bj. 11/96

Moderator

26.04.2006 18:32 Uhr

Hast du die Diagnoseleitung am Radio abgeklemmt ?

http://home.tiscalinet.ch/sfrempong/Navi+einbau/Steckerbelegung_Concert.jpg

Pin 3 im Stromstecker...

Wenn nein, kann es zu Problemen kommen in der Elektronik; möglicherweise schalten sich nicht alle Steuergeräte über den Can Bus ab.

Gruß Mackie

TheOnlyOne
TheOnlyOne

S3 2.0
Bj. 2003

27.04.2006 10:46 Uhr

@Mackie

alle Stecker die Original von Audi kommen laufen auf den Aktiv Adapter und gehen dann auf Iso Stecker über die wiederum zum Radio gehen. Ich meine ich habe die Anlage so in dieser Kombination schon fast 2 Jahre drinne und habe mir nur über den Winter ein anderes Radio geleistet.
Werde mich nochmal auf die Spur machen was da so gern Strom zieht und wenn das nicht zu einem Ergebnis führt werde ich mir eine andere Batterie zulegen müssen.

Danke Grüße Alex

Grüße Alex

shurik

A3 Sportback 2,0 TFSI Quattro
Bj. 2005

06.07.2020 11:33 Uhr

Hallo Zusammen,
ich hole mal das Thema wieder hoch.
Meine Batterie wurde immer wieder leer gesaugt, also ahben wir uns am Wochenende auf die Fehlersuche gemacht. Einige fehler haben wir gefunden, jedoch bleibt immer noch ein Ruhestrom von 60mA wenn alle Sicherungen gezogen werden. Hatten also ein Ruhestrom von 110mA nach 2 Stunden Ruhe. Zigarettenanzünder hat 20mA gezogen und die Sicherung F19 (Radioanlage) ebenfalls 30mA. Somt blieben noch 60mA Ruhestrom übrig als alle Sicherungen, aus beiden Kästen gezoge waren.
Meiner Meinung nach ist der Wert zu hoch. Hat wer Ideen, wo ich weitersuchen kann?

Gruß
Alex

Schweini77

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 09/2009

06.07.2020 14:23 Uhr

Mit was für einem Messgerät hast Du gemessen? Zange? Kannst vergessen, zu ungenau. 30mA und knapp 20mA für die Boardelektronik ist ok. Also eben das was Du aufgelistet hast.
Wenn Du mit einem klassischen Amperemeter noch 60mA Fehlerstrom hast, liegts evtl am Sicherungskasten selber. Es gibt nichts, wo nicht abgesichert ist. Alle draußen = 0mA
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018