a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Rote Öllampe (+2 mal Ton) ab 170km/h längere Autobahnfahrt 2.0 TDI

Letzte Änderung am 06.01.2007 23:20 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Holger5
Holger5

A4 B8 2.7 TDI V6
Bj. 03/2008

09.10.2006 11:39 Uhr

Hi Leute,

- am Freitag fahre ich auf der AB ca. 200km/h für ca. 10min
- es leuchtet die rote Lampe auf und 2 Töne dazu
- habe Geschwindigkeit verringert auf 120km/h...30sec. später Lampe war aus
- Audi angehalten, Ölstand ist ok und der Hinweis vom AH-> nochmal checken, vielleicht Sensorfehler, da nicht für Ölmenge bei roter Lampe verantwortlich ist, sondern für Öldruck

- gestern ist es ständig passiert über 180km/h, dass anging und wieder aus bei Verringerung der km/h

Historie: Inspektion bei ca. 22tkm mit neuem ÖL und davor war es nie ein Problem, jetzt bei 26tkm ein Problem bei gleichem Ölstand?!

Ich werde heute zu Audi und auch drängen auf Lösung, aber vielleicht kennt Ihr das Problem oder Hinweise dazu?
Das Chiptuning kann damit nichts zu tun haben, denn das ist seit km-Stand 500 drin und da bin ich schon längere Strecken mit 200km/h durchgefahren.

Gruss,
Holger


<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von Holger5 am 09.10.2006 bearbeitet

unbekannt

09.10.2006 12:29 Uhr

Ich weiß, man ist ja nicht blöd, aber erwähne das Chiptuning nicht beim Händler. auch nicht, wenn du auf´s tuning Garantie hast!

sven_HX

320d 2,0
Bj. 09/06

09.10.2006 12:40 Uhr

Wenn der sensor kaputt wäre, müsste der das eigentlich im FIS anzeigen

ölstand ist definitv richtig, ja ?

Holger5
Holger5

A4 B8 2.7 TDI V6
Bj. 03/2008

09.10.2006 14:25 Uhr

also komme gerade aus der Mittagspause von AH Audi.
- Fehlerdiagnose "keine Fehler"
- Meister hat auch nochmal Öl kontrolliert --> OK
- Blick in die interne DB, wo bekannte Fehler bereits gelistet werden -> kein Hinweis darauf

Es konnte also nichts dazu gesagt werden. Ich werde nun am Do. Auto den ganzen Tag da lassen.

FIS habe ich gar nicht und Chiptuning weiß auch keiner ;-).

Gruss,
Holger

sven_HX

320d 2,0
Bj. 09/06

09.10.2006 15:25 Uhr

Ich tippe mal auf den Öldrucksensor...

Holger5
Holger5

A4 B8 2.7 TDI V6
Bj. 03/2008

11.10.2006 10:53 Uhr


Ich tippe mal auf den Öldrucksensor...



Denke ich auch, aber komisch nur, dass nach dem Check das ausgerechnet passiert...also schauen wir mal was am Do.rauskommt bei Audi

Holger5
Holger5

A4 B8 2.7 TDI V6
Bj. 03/2008

12.10.2006 14:19 Uhr

es war der Öldrucksensor...alles wieder ok<br><br>+ Dieser Beitrag wurde von Holger5 am 12.10.2006 bearbeitet

sven_HX

320d 2,0
Bj. 09/06

12.10.2006 15:13 Uhr

Sollte ich etwa den beruf verfehlt haben ;-)

Holger5
Holger5

A4 B8 2.7 TDI V6
Bj. 03/2008

25.11.2006 14:41 Uhr

nun ist es wieder passiert...zur Historie..mein A3 8PA 2.0 TDI war 2 Tage beim Freundlichen im Oktober und der hat den Öldrucksensor gewechselt...nach Probefahren und testen alles ok. Nun bin ich heute laut Tacho 220 gefahren..so ca. 4km...abbremsen beschleunigen usw...recht schnell und wieder die rote blinkende Öllampe 3mal kurzer Ton. Nach langsameren fahren erlöscht dann wieder...wieder kein Fehler im Speicher..also nächste Woche wieder hin 2 Tage stehen lassen...kotz.(Ölstand ist i.O.)....hat niemand das gleiche Problem gehabt? Holger

Turbo-Michi

1.8 T
Bj. 03

26.11.2006 18:12 Uhr

Evtl. wird das Öl zu heiß, dann zu dünn und dann fällt der Öldruck?!
Oder die Pumpe hat doch einen weg.

Nullu
Nullu

1.9 TDI
Bj. 11.02

26.11.2006 21:23 Uhr

Hallo zusammen.

Also wenn du den Wagen in der Werkstatt hattest, dann müsen die doch mindestens mal den Öldruck gemessen haben.

Und wenns kein TPL gibt (zu deutsch ein bekanntes Problem aus der Datenbank), mir ist auch keins bekannt, dann können sie sich immernoch mit dem Hersteller auseinandersetzen.
Würde mal mehr Druck machen, wenn der Fehler eindeutig nachvollziehbar ist. Kann ja net sein!

Gruß Nullu!

Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
"Muhammad Ali"

STOEPSEL

2.0 TDI
Bj. 2004

05.12.2006 9:44 Uhr

Mal ´ne andere Frage (wollte nicht extra ´nen neuen Thread aufmachen) - habe meinen 8P vor 2 MOnaten gekauft, er hat Longlife, ist jetzt bei 78.000 Kilometern und muss erst bei 90.000 wieder zur Inspektion. Nun leuchtete gestern die Ölwarnlampe auf, und als ich vorne nachgeschaut hab, habe ich gesehen, dass nicht mehr wirklich viel Öl drin ist (was mich gewundert hat).

Was würdet Ihr nun tun - einfach Öl "drauf kippen", da der komplette Ölwechsel ja bei der Inspektion gemacht wird? Oder unbedingt jetzt schon Öl + Filter wechseln?

Raoul
Raoul

A3 2.0 TDI
Bj. 05/04

Moderator

05.12.2006 18:42 Uhr


Mal ´ne andere Frage (wollte nicht extra ´nen neuen Thread aufmachen) - habe meinen 8P vor 2 MOnaten gekauft, er hat Longlife, ist jetzt bei 78.000 Kilometern und muss erst bei 90.000 wieder zur Inspektion. Nun leuchtete gestern die Ölwarnlampe auf, und als ich vorne nachgeschaut hab, habe ich gesehen, dass nicht mehr wirklich viel Öl drin ist (was mich gewundert hat).

Was würdet Ihr nun tun - einfach Öl "drauf kippen", da der komplette Ölwechsel ja bei der Inspektion gemacht wird? Oder unbedingt jetzt schon Öl + Filter wechseln?




Ich würde einfach Öl nachfüllen.


Gruß

Raoul

TDI mit rauchenden Colts

Nullu
Nullu

1.9 TDI
Bj. 11.02

08.12.2006 18:16 Uhr

Würde auch einfach Öl auffüllen
und weiter keine großen Gedanken machen
Ausser es ist morgen wieder unter Minimum
cool

Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe.
"Muhammad Ali"

STOEPSEL

2.0 TDI
Bj. 2004

11.12.2006 10:58 Uhr

Habe Öl aufgefüllt, danke.

Jetzt meldet sich aber schon der Inspektions-Warner: 10.000 Kilometer zu früh!!!
:heul:
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2018